Katalogsuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

« zurück zur Übersicht

Tnze der Puppen fr Klavier

Komponist: Schostakowitsch, Dmitri
Titel: Tnze der Puppen fr Klavier
Untertitel: Sieben Stcke
Reihe: Russische Klavierwerke fr Kinder und Jugendliche
Besetzung: Klav
Einband: KT
Seitenzahl: 19
Format: 29,7 x 21,0 cm
Editionsnummer: SIK2123
ISMN: 9790003017006
Preis: € 16,00

Beschreibung

Mit dem Klavier hat Dmitri Schostakowitsch bereits in frhen Jahren zum Beispiel als Stummfilmbegleiter sein Geld verdient. Noch bis in die 1960er Jahre trat er ffentlich als Pianist auf und spielte meist eigene Werke. Wie Maurice Ravel hat auch Schostakowitsch Orchesterfassungen einiger Klavierstcke gemacht. Die Stze der siebenteiligen Suite der Puppentnze hingegen, die 1952 fr junge Klavierschler entstanden war, existierten zuerst als Orchesterwerke aus den Film-, Bhnen- und Ballettmusiken der 1930-er Jahre. Der Lyrische Walzer ist die fnfte Nummer aus der Dritten Ballettsuite, die ihrerseits aus dem dritten Akt des 1935 komponierten Balletts Der helle Bach op. 39 stammt. Aus diesem Ballett sind auch die Romanze und die Polka entnommen. Die Gavotte stammt wiederum aus der Dritten Ballettsuite. Die Erste Ballettsuite ist die Quelle des Walzer-Scherzos, das den Untertitel Die kleine Ballerina trgt. Der Schlusstanz ist die einzige Originalkomposition dieser aparten Suite.

---------------------------------------------------------

Dmitri Shostakovich was already earning money as a pianist at a young age, as an accompanist for silent movies, for example. Up until the 1960s, he appeared in public as a pianist, usually playing his own works. Like Maurice Ravel, Shostakovich also made orchestral versions of his own piano pieces. The movements of the six-part suite of Dances of the Dolls, on the other hand, composed in 1952 for young piano pupils, initially existed as orchestral works from film, stage and ballet music of the 1930s. The Lyric Waltz is the fifth number from the Third Ballet Suite, which, in turn, is taken from the third act of the 1935 ballet The Limpid Stream, Op. 39. The Romance and Polka are also taken from this ballet. The Gavotte, on the other hand, is from the Third Ballet Suite. The First Ballet Suite is the source of the Waltz-Scherzo that bears the subtitle The Little Ballerina. The final dance is the only original composition of this distinctive suite.

Inhalt

Lyrischer Walzer (Lyric Waltz)
Gavotte
Romanze (Romance)
Polka
Walzer-Scherzo (Waltz-Scherzo)
Drehorgel (Hurdy-Gurdy)
Tanz (Dance)

€ 16,00

inkl. MwSt. zzgl. Versand