« zurück zur Übersicht

Hommage à Daniel Libeskind for 6 players

Composer: Mahnkopf, Claus-Steffen
Title: Hommage à Daniel Libeskind for 6 players
Subtitle: Vol. 2
Edition: Study Score
Edition series: exempla nova 496
Instrumentation: Fl,Ob,Klar,V,Va,Vc
Binding, cover: KT
Number of pages: VIII, 35
Format: 21,0 x 29,7 cm
Edition number: SIK8696
ISMN: 9790003039985
Price: € 29,00

Work information

Die "Hommage à Daniel Libeskind" besteht aus drei Büchern (Vol. I, Vol. II, Vol. III), die einzeln oder hintereinander (als ein Werk) aufgeführt werden können. Vol. II entstand als Auftrag des "Ensembles Surplus" mit Unterstützung der Ernst von Siemens Musikstiftung und wurde am 8. Dezember 2012 vom "Ensemble SurPlus" in Freiburg uraufgeführt.
Das Werk verwendet Baupläne des Jüdischen Museums in Berlin von Daniel Libeskind. Es kann daher auch als eine Hommage an dieses Bauwerk betrachtet werden.
Das Werk besteht aus Miniaturen mit stets wechselnden Kombinationen vom Solo bis zum Sextett (in Vol. II bis zum Quintett). Diese Miniaturen (18-42) überlappen sich oder folgen direkt ("attacca") aufeinander.
Grundidee sind Haltetöne ohne jedweden Ausdruck und ohne jede parametrische Änderung ("dinamica statica"). Diese Töne können gleichsam "aufgewertet" (durch Expression) oder "abgewertet" werden, indem der Tonhöhenanteil zugunsten des Geräuschs verschwindet.

-------------------------------------------

"Hommage à Daniel Libeskind" consists of three books (Vol. I, Vol. II, Vol. III) that can be performed separately or in sequence (as a single work). Vol. II was commissioned by the "Ensemble SurPlus" with support by the Ernst von Siemens Musikstiftung and premiered in Freiburg on 8 December 2012 by "Ensemble SurPlus".
The work uses construction plans for the Jewish Museum in Berlin by Daniel Libeskind. It can therefore also be considered a homage to that work of architecture.
The work consists of miniatures with constantly changing instrumental combinations from solo to full sextet (quintet in Vol. II). These miniatures (18-22) overlap or follow each another without interruption ("attacca").
The basis idea is that of sustained notes without any expression or parametric change ("dinamica statica"). These notes can, so to speak, be "upgraded" (through expression) or "devalued" by eliminating the pitch component in favour of unpitched noise.

€ 29,00

incl. VAT plus delivery