« zurück zur Übersicht

Evocazione for orchestra

Boosey & Hawkes | Sikorski Logo Online shop closed

As of 11.11.2022, orders will no longer be possible here.

In future, please buy your required sheet music from a local shop or online retailer including The Shop at Boosey.com.

Thank you very much!

 
Composer: Leyendecker, Ulrich
Title: Evocazione for orchestra
Edition: Study Score
Edition series: exempla nova 489
Instrumentation: Orch
Binding, cover: KT
Number of pages: 58
Format: 29,7 x 21,0 cm
Edition number: SIK8689
ISMN: 9790003038629
Price: € 39,00

Work information

„Evocazione komponierte ich vom Dezember 2005 bis März 2006 und wurde im Mai 2006 vom Orchester des SW Rundfunks in Kaiserslautern unter der Leitung von Per Borin uraufgeführt. 'Evocazione' bedeutet Beschwörung und ist hier im musikalisch kompositorischen, aber auch mystisch im außermusikalischen Sinne von 'Heraufbeschwören' gemeint. Drei melodische Elemente aus der Komtur-Szene des Don Giovanni von Mozart bilden die Grundlage der kompositorischen Entwicklung. Natürlich sind diese Elemente ganz in meine musikalische Sprache und meinen Ausdruck übersetzt. Das Beschwörende in der Entwicklung der Elemente verschärft sich durch auskomponierte, bzw. freie accellerandi und crescendi, rasche Tempowechsel, insistierende, jedoch leicht variierte Rhythmen, durch scharfe Schnitte und die Gegenüberstellung oder Schichtung dunkler und hellster Farben. 'Der rote Faden' der Form besteht in einer ständigen Ausdehnung des Raums und der Verschärfung des Formverlaufs, aus dem sich sehr deutlich und einfach, aber verfremdet, ein Teil der Musik des 'Steinernen Gastes' entschleiert. Nach einem mystischen, heraufbeschwörenden Mittelteil wird der erste Teil reprisenartig aufgegriffen, alle oben erwähnten Elemente der Entwicklung erscheinen gestrafft und noch einmal verschärft, sie finden ihre Auflösung im Aufleuchten des vollständigen und sogar weitergeführten Mozartzitats. Es ist die 'Zauberformel' des Ganzen, welches gleichzeitig die Erscheinung des 'Steinernen Gastes', das Ziel der Beschwörung, symbolisiert. Aus dem weitergeführten Mozartzitat wendet sich die Thematik formal rückläufig in die düstere Atmosphäre des Anfangs und schließt damit den Bogen der Großform.“ (Ulrich Leyendecker)

-------------------------------------------

“I composed Evocazione from December 2005 until March 2006. It was given its world premiere in May by the Southwest German Radio Orchestra in Kaiserslautern under the direction of Per Borin. The title Evocazione, or evocations is meant here in a compositional sense, and also mystically in an extra-musical sense of 'conjuring up.' Three musical excerpts from the commander scene in Mozart’s Don Giovanni form the basis for the compositional development. Naturally these elements are completely in my musical language and translated into my own expression. It is a conjuring-up that comes to pass in spacious arches, contrasts, compact repetitions and agglomerations, the disintegration of which is the brief flashing up of the Mozart quotation. The 'magic formula' which simultaneously symbolises the appearance of the Stone Guest… The Mozart quotation leads – formally retrograded – back into the opening themes, thus rounding off the large formal arch.” (Ulrich Leyendecker)