« zurück zur Übersicht

Fragile Solitudes

Composer: Auerbach, Lera
Title: Fragile Solitudes
Subtitle: Shadowbox for string quartet and orchestra
Edition: Study Score
Edition series: exempla nova 373
Instrumentation: StrQuar,Orch
Binding, cover: KT
Number of pages: 62
Format: 29,7 x 21,0 cm
Edition number: SIK8573
ISMN: 9790003036403
Price: € 41,00

Work information

Stücke für Streichquartett und Orchester sind äußerst selten. Lera Auerbachs „Fragile Solitudes“ ist als ein einziger großer Konzertsatz konzipiert und reflektiert das strukturelle Konzept von Joseph Cornells Setzkästen (Shadowboxes).
Die in der Partitur vorgeschlagenen Unterteilungen des Werkes dienen lediglich den Interpreten zur Orientierung.
Bei „Fragile Solitudes“ handele es sich um eine Erforschung verschiedener psychologischer Einsamkeitsphasen, deren Emotionen von traumähnlichen Gefühlen bis zur Wut, von der Besinnlichkeit bis zur Angst reichen, sagt Lera Auerbach. Das Werk beschäftige sich mit Schichten der Erinnerung und damit, wie Erinnerungen die Selbstwahrnehmung in der Zeit beeinflussen.

-------------------------------------------

Pieces for string quartet and orchestra are extremely rare. Lera Auerbach's “Fragile Solitudes” is conceived as a single large concert movement and reflects the structural concept of Joseph Cornell's Shadowboxes.
The subdivisions of the work suggested in the score serve merely as an orientation for the interpreters.
“Fragile Solitudes,” says Lera Auerbach, investigates various psychological phases of lonliness, the emotions of which range from dreamlike feelings to rage, and from contemplation to fear. The work is occupied with layers of memory and with how memories influence self-perception in time.

€ 41,00

incl. VAT plus delivery