Katalogsuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

« zurück zur Übersicht

Kalaviuka fr Orchester

Komponist: Jia, Guoping
Titel: Kalaviuka fr Orchester
Ausgabe: Studienpartitur
Reihe: exempla nova 594
Besetzung: Orch
Einband: KT
Seitenzahl: 35
Format: 42,0 x 29,7 cm
Editionsnummer: SIK8794
ISMN: 9790003041025
Preis: € 40,50

Beschreibung

Kalaviuka ist eine inkarnierte Figur Buddhas, deren Kopf menschlich und die untere Hlfte wie ein Vogel mit Flgeln aussieht. In meinem Werk mchte ich mit einem modernen Bewusstsein die in der traditionellen chinesischen Kunst und Kultur wurzelnde Vorstellung der Einheit von Mensch und Natur zum Ausdruck bringen. Das musikalische Material entstammt traditionellen chinesischen Instrumentalwerken, die Vgel zum Thema haben. Insbesondere handelt es sich dabei um (weder gesangliche noch melodische) Passagen, die mittels verschiedener Instrumente Vogelstimmen imitieren oder Vogelformen schildern. Diese musikalischen Stellen bestehen meist aus einer Kombination von speziell ausgewhlten Musikinstrumenten mit besonderen Techniken der Klangerzeugung. Herauszufinden, wie diese Klnge in ein Orchester bertragen werden knnen, um daraus ein neues musikalisches Vokabular und neue Ausdrucksmglichkeiten zu entwickeln, war mein Ziel beim Schreiben dieses Stcks. (Guoping Jia)

Der Kompositionsauftrag kam von der Mnchener Biennale 2012 und der Ernst von Siemens Musikstiftung.

-------------------------------------------

Kalaviuka is an incarnated figure of the Buddha, the head of which looks human and the lower half like a bird with wings. In my work I would like to express the unity of man and nature, a conception deeply rooted in traditional Chinese art and culture, with a modern awareness. The musical material derives from traditional Chinese instrumental works which have birds as their subjects. In particular, these are passages (neither sung nor melodic) that imitate birdsong or depict the forms of birds by means of various instruments. These musical sections mostly consist of a combination of specially selected musical instruments with special techniques of sound production. My aim in composing this piece was to find out how these sounds could be transferred into an orchestra in order to develop a new musical vocabulary and new means of expression. (Guoping Jia)

The work was commissioned by Munich Biennale 2012 and Ernst von Siemens Musikstiftung.

€ 40,50

inkl. MwSt. zzgl. Versand