« zurück zur Übersicht

R. W.

Komponist: Ruzicka, Peter
Titel: R. W.
Untertitel: Nachzeichnung für Klavier
Reihe: exempla nova 586
Besetzung: Klav
Einband: KT
Seitenzahl: 11
Format: 29,7 x 21,0 cm
Editionsnummer: SIK8786
ISMN: 9790003040585
Preis: € 12,50

Beschreibung

„‘R.W.‘ nimmt Bezug auf das späte Klavierstück Am Grabe Richard Wagners (1883) von Franz Liszt. Es folgt einer musikalischen Rhetorik, die aus der Zeit gefallen zu sein scheint: frei gereihte melodische Gesten, die zögernd ansetzen und wieder verstummen, rhythmische Spuren ohne Fortschreitung, eine sich zunehmend auslöschende Musik. Meine 2013 zunächst für großes Orchester geschriebene Komposition ‚R.W.‘ kreist um diese solitäre Klaviermeditation. Musikalische Gestalten werden aufgenommen, ‚angehalten‘, vergrößert und überschrieben: Ein Weiterdenken in einer kontrasubjektiven Sprache, die Identifikation und Entfernung, Annäherung und Widerspruch, zu formulieren versucht. Die 2014 für Klavier entstandene Nachzeichnung für Klavier ‚R.W.‘ versucht in linearer Setzung einen weiteren selbstreferentiellen Kommentar als ‚Musik über Musik über Musik‘. Ich danke Martin Zehn für die Hilfe bei der Edition des Klaviersatzes.“ (Peter Ruzicka)

-------------------------------------------

”R.W. - Nachzeichnung for piano” is a part of the complete work ”ZWEI ÜBERMALUNGEN” for large orchestra premiered by the Hamburg Philharmonic under the composer's direction on 17 November 2013 at the Laeiszhalle in Hamburg. The remarkable thing about ”ZWEI ÜBERMALUNGEN” is that two essentially independent works are placed in relation to each other. The second work ”ÜBER UNSTERN” refers to Liszt's late piano work ”Unstern! Sinistre, disastro” from the year 1885; the subtitle ”R.W.” is an homage to Richard Wagner. The pianist Sophie-Mayuko Vetter performed the world premiere of Peter Ruzicka‘s ”R.W.” in a version for piano solo on 27 June 2014 during the course of the ”Gezeitenkonzerte” in Emden.

€ 12,50

inkl. MwSt. zzgl. Versand