Repertoiresuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

DIE SCHNECKE. Ein deutsches Sing- und Tanzspiel

Komponist: Eggert, Moritz
Textdichter: Neuenfels, Hans
Spieldauer: 120:00
Opus/Jahr: (2004)
Gattung: Oper
Besetzung: 3(Picc,AFl),BlFl(Garklein,Sopranino,SBlFl,ABlFl,TBlFl,BBlFl),3(EnglHorn),3(BKlar),TSax,3(KFag) - 4,4,3(2TPos,BPos),1 - Pk (4), 4 Schl (I: Fuballtrte, Conga, Rassel, Rainmaker, 5 Holzbl, Hi-hat, gr.Bk, kl.Tam-t, PlattenGl, Glsp, Marimba, Donnerblech, Windmaschine, Klebestreifen zum Abziehen* - II: 2 Timbales, Peitsche, Flex, 4 Tempelbl, E-Klingel, Guiro, Hammer, Tamb, kl.Tr**, Talking Drum, gr.Tam-t, Vibr, Blasebalg, Wasserkanne mit Schale, gr.hg.Metallspirale, Schleimgerusch*, Luftballons*, Plattenspieler* - III: Shell Chimes, Clav, E-Klingel, Kurbelratsche, Mundsirene, Tabla oder Rototom, Stand-Tom, kl.Tr, chinesische Bk, kl.Gong, RhrenGl, Bohrmaschine [und kl. Brett], Sand in Tamb, Sandpapier* - IV: Trgl, Froschknacker, Vibra-Slap, LotusFl, Maracas, Schellen, Bambuspendelrassel, kl.Mundsirene, 4 Holzbl, Bongo, Stand-Tom, 4 Tomt, gr.Tr, gr.Gong, Quitscheentchen, Luftballons, Rumpeltonne), 2 E-Git, BGit, Harfe, Klav/Keyboard, Cel/Cemb, Akk, Streicher (12/10/8/6/4), Tonbandeinspielungen *verstrkt ** gemeinsam mit Schl II Kleine Version: 2(Picc),2,2(BKlar),2(KFag) - 3,2,2,1 - Pk, 2 Schl (I: Trgl, Claves, Shell Chimes, Holzbl, Tomt, kl.Tr, gr.Tam-t, Talking drum, Ratsche, Bongos, Glsp, Vibr, Donnerblech, gr.hg.Metallspirale, Rainmaker, Blasebalg, Sandpapier, Luftballons, Klebestreifen, Quietscheentchen, kl.Tonne mit Kies, Rassel, LotosFl, Fuballtrte - II: Trgl, Flex, 3 Tomt, Guiro, Tamb, Hammer, gr.Gong, Maracas, Ratsche, Tempelbl, kl.Gong, chinesische Bk, Luftballons, Mundsirene, Froschknacker, Rototom, Bambuspendelrassel, Schellen, Lappen in Wassereimer), Harfe, E-Git, B-Git, 2 Klav, Streicher (6/6/4/3/2)
Urauffhrung: 13.06.2004 / D

Inhalt:

Es waren einmal zwei Brder aus schwerreichem Haus, der skrupellose Edgar und der sensible Manfred, der als Versager von den Eltern verstoen wird. Diese setzen ihre ganze Hoffnung auf Edgar, der jedoch seine Eltern um ihr Vermgen bringt, sie aus der Villa wirft und politisch Karriere macht. Manfred schliet sich den Schnecken an, den Ausgestoenen. Bei einem Ball liberall verkehren sich die Geschlechter, und die Identitten lsen sich vorbergehend auf. Im gnadenlosen Kampf um die Macht bringen Arthur und Maria ihren Sohn Edgar und dessen Freundin um. Der zurckkehrende Manfred nimmt tdliche Rache an seinen Eltern die Schnecken siegen.

Mietmaterial:

Zu diesem Werk ist Mietmaterial vorhanden, bitte kontaktieren Sie unsere Orchesterabteilung.