Repertoiresuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

ANTIGONE. Oper in 3 Akten nach dem Schauspiel von
Sophokles

Komponist: Lobanov, Vassily
Textdichter: Parin, Alexej
Spieldauer: 150:00
Opus/Jahr: 51 (1985-87)
Gattung: Oper
Besetzung: 3(Picc),3(EnglHorn),3(Es-Klar,BKlar),3(KFag) 4,3,3,1 Schl (Pk, Trgl, Holzbl, 4 Bongos, Tamb, kl.Tr, gr.Tr, Bk, Tam-t, Gl, Glsp, Xyl, Vibr), Git, Harfe, Klav, Cel, Streicher
Urauffhrung: 19.12.1989 / D

Inhalt:

Nach dem Tod des Oedipus entbrennt zwischen seinen Shnen Eteokles und Polyneikes ein blutiger Kampf um die Stadt Theben, bei dem beide umkommen. Der ltestenrat bestimmt Kreon zum neuen Knig. Auf Anraten der ltesten beschliet er, Eteokles, den Verteidiger Thebens, mit den ihm gebhrenden Ehren zu beerdigen, Polyneikes aber, dem Angreifer, die Bestattungsriten vorzuenthalten.
Antigone und Ismene, ebenfalls Kinder des Oedipus, sind ber Kreons Entscheidung bestrzt. Besonders Antigone, die mit Kreons Sohn Haimon verlobt ist. Sie beschliet, ihren Bruder Polyneikes selbst zu beerdigen. Whrend die Thebaner die knigliche Bestattungszeremonie an Eteokles durchfhren, beweint Antigone Polyneikes und bestreut seine Leiche mit Staub. Die ltesten klagen Antigone vor dem Knig an und fordern ihren Tod. Tief bestrzt sinnt Kreon auf einen Ausweg aus seiner verzweifelten Lage. Antigone bleibt indessen ihrer berzeugung treu; umsonst sucht Kreon sie zur gemeinsamen Flucht zu berreden. Unter dem massiven Druck der Thebaner befiehlt Kreon, Antigone in einer Hhle einzumauern und ihr einen Kelch mit Gift zu geben. Der blinde Seher Teiresias warnt vor dieser Entscheidung.
Antigone nimmt vom Leben Abschied. In einer Vision tanzt sie den Hochzeitsreigen mit anderen Mdchen und Knaben. Haimon wird Ismene heiraten, Kreon erscheint in Antigones Vision als glnzender Krieger aus der Ferne und nimmt sie zur Frau. Frauen in Schwarz bereiten den Liebestrank und geben Antigone den Kelch, den sie auf dem Brautlager leert. Teiresias fhrt ihre Seele schlielich ins Elysium. Verzweifelt weinend bleiben Kreon, Haimon und Ismene zurck. Die Thebaner flehen Kreon an, nicht fortzugehen.