DER STEINERNE GAST. Oper in 3 Akten (4 Bilder)

Komponist: Dargomyschski, Alexander
Bearbeiter: César Cui (Ergänzung), Nikolai Rimski-Korssakow (Instrumentierung)
Textdichter: Puschkin, Alexander
Gattung: Oper
Besetzung: 2,2(A-Klar)2,2 – 4,2,3,0 – Pk, Bk, Harfe, Streicher - S, MS, 2 T, Bar, 4 B, gem. Chor
Erstaufführung(en): 28.02.1872 / St. Petersburg / D / Mariinski-Thater

Inhalt:

Don Giovanni kehrt heimlich aus der Verbannung nach Madrid zurück. Während er Donna Anna, der Witwe des von ihm ermordeten Komturs, auflauert, raisonniert sein Diener Leporello über die trüben Aussichten. Tief verschleiert taucht Donna Anna auf, und Don Giovanni beschließt, sie zu verführen. Die Schauspielerin Laura gibt ein Fest. Obwohl sie mit Don Carlos liiert ist, sehnt sie sich doch nach ihrem früheren Geliebten, Don Giovanni, zurück. Als dieser erscheint, provoziert Don Carlos ein Duell, bei dem er von seinem Rivalen getötet wird. Leidenschaftlich feiern Giovanni und Laura ihre Wiedervereinigung. Verkleidet wartet Don Giovanni am Standbild des Komturs auf Donna Anna. Als diese kommt, um am Grab ihres Mannes zu beten, wird sie von Don Giovanni angesprochen, und der Verführer erschmeichelt sich die Zusage zu einem Stelldichein. Hochmütig lädt er auch das Standbild ein, vor dem Zimmer der Gattin Wache zu halten. Beim vereinbarten Treffen im Zimmer der Witwe setzt Don Giovanni seine ganze Verführungskunst ein, und es gelingt ihm, Donna Annas Tugendhaftigkeit ins Wanken zu bringen. Doch der erste Kuss, den sie ihm gewährt, ist auch ihr letzter: plötzlich erscheint die Statue des Komturs und tötet beide.

Mietmaterial:

Zu diesem Werk ist Mietmaterial vorhanden, bitte kontaktieren Sie unsere Orchesterabteilung.

In Druckausgaben: