DON QUICHOTTE. Ballett in 3 Akten und einem
Vorspiel von Marius Petita nach Cervantes

Komponist: Minkus, Ludwig
Bearbeiter: Lanchbery, John (Orchestrierung)
Gattung: Ballett
Besetzung: 3,2,2,2 - 4,3,3,1 - Pk, Schl (3 Spieler), 2 Harfen, Streicher

Inhalt:

Ballett in 3 Akten und einem Vorspiel von Marius Petipa nach dem gleichnamigen Roman von Miguel de Cervantes

Orchestrierung von John Lanchbery

lieferbar für die Choreographien von Rudolf Nurejew und Nicolas Beriozoff

5 Dekorationen

abendfüllend

Ort und Zeit: Spanien, Anfang des 17. Jahrhunderts

Angeregt von Ritterromanen zieht Don Quichotte mit seinem treuen Sancho Pansa in die Welt, um Heldentaten zu vollbringen. In Barcelona hält er den Schankwirt für den Schlossherrn und dessen Tochter für Dulzinea, die "Dame seines Herzens". Als diese mit Basilio davonläuft, folgen ihr Lorenzo, Camacho und Don Quichotte. Daraus ergeben sich für Don Quichotte eine Reihe von Abenteuern, die er bestehen muss, um seine "Dulzinea" zu befreien. Er wird schließlich vom "unbekannten Ritter" besiegt, der die "Herzensdame" fortführt. Von allen verlacht, bleibt Don Quichotte traurig und einsam zurück.


Mietmaterial:

Zu diesem Werk ist Mietmaterial vorhanden, bitte kontaktieren Sie unsere Orchesterabteilung.