Repertoiresuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

ADRIENNE. Operette in drei Akten

Komponist: Goetze, Walter Wilhelm
Bearbeiter: Weber, Hans
Textdichter: Pordes-Milo, A.S.
Bibo, Gnther
Felix, Oskar
Opus/Jahr: (1936)
Gattung: Operette
Besetzung: 2,1,2,1 - 2,2,3,0 - 2 Schl (Pk, Trgl, Schellen, Tamb, HolzTr, kl.Tr, gr.Tr, Bk, Gong, Vibr), Harfe, Cel, Streicher

Inhalt:

Graf Moritz von Sachsen, der berhmte Feldherr und Frauenheld, mchte Herzog von Kurland werden. Um an sein Ziel zu gelangen, ist er bereit, die verwitwete Herzogin Anna von Kurland zu heiraten, auch wenn er dafr auf die Verbindung zur berhmten Schauspielerin Adrienne Lecouvreur, die er eigentlich liebt, verzichten muss. Moritz sucht die Herzogin im Kurlndischen Mitau auf, wohin ihm auch Adrienne folgt. Obgleich Moritz der Herzogin gegenber behauptet, sie mit einem Gastspiel der berhmten Schauspielerin berraschen zu wollen, schpft die temperamentvolle Anna sogleich Verdacht.
Nach einer Reihe vergeblicher Bemhungen erlangt Herzogin Anna erst im persnlichen Gesprch mit Adrienne Gewissheit ber die Beziehung zwischen Moritz und der Schauspielerin. Vor die Wahl gestellt, entscheidet sich der ehrgeizige Graf fr die vorteilhafte Verbindung mit der Herzogin. Bei einer festlichen Theaterauffhrung, in der Adrienne die Hauptrolle spielt, kommt es zu einem lcherlichen Skandal, und die Herzogin befiehlt die sofortige Abreise der Schauspielerin. Als sie ihren zuknftigen Gemahl beim Abschiedsgesprch mit Adrienne ertappt, gibt ihm Herzogin Anna den Laufpass.
Ahnungslos erwartet Knig August, der von den Mitauer Vorfllen nichts wei, im Dresdner Schloss den Besuch seiner vermeintlichen Schwiegertochter. Niemand wagt dem Knig die Wahrheit zu sagen, bis Moritz ihn schlielich selbst aufklrt. Bei einem letzten Treffen mit Adrienne nimmt Moritz Abschied von der geliebten Frau und kehrt ins gefhrliche und ungewisse Soldatenleben zurck.

Sätze:

FLLT DER GOLDENE WEIN (1.)
WER HAT EUCH BLOSS DAS KSSEN GELEHRT (2.)
OH MON DIEU (3.)
EIN TISCH, BEDECKT MIT PERGAMENTEN (4.)
HOCH, DER HERZOGIN VON KURLAND, HOCH (5.)
ES SCHMECKT DER BRANNTWEIN (6.)
EIN JNGLING, DER NICHT TANZEN KANN (7.)
FINALE 1 (8.)
AUGUST DER STARKE, SO HEISST DER PAPA (9.)
ABGANG (10.)
REMINISZENZ (11.)
CHANSON 'EINE INNERE STIMME SAGT MIR' (12.)
ES FLSTERT DER NACHTWIND (13.)
MACH KEINEN UNTERSCHIED (14.)
IN POTSDAM IN BRGERQUARTIER (15.)
MELODRAM UND TANZ (16.)
BALLETT (Gigue und Furiant) (17.)
FINALE 2 (18.)
EINLEITUNG (19.)
EIN BISSCHEN TALENT MUSS MAN HABEN (20.)
INTERMEZZO (21.)
FINALETTO (22.)
ANNA, LASS DAS (23.) 0.497.624

Mietmaterial:

Zu diesem Werk ist Mietmaterial vorhanden, bitte kontaktieren Sie unsere Orchesterabteilung.