Repertoiresuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

DAS FEST IM MEER. Musiktheater in 3 Abschnitten
nach dem Roman 'To the Wedding' von John Berger

Komponist: Arnecke, Jörn
Textdichter: Hüsers, Francis
Berger, John
Spieldauer: 105:00
Opus/Jahr: (2001-2002)
Gattung: Oper
Besetzung: 2(Picc, AFl),0,2(Es-Klar, BKlar),2(KFag) - 2,0,0,0 - Schl (Chimes [Holz], 5 Templeblocks, Holzbl, 5 Tom-Toms, Conga [tief], 3 Bongos, kl.Tr, gr.Tr, hg. Bk, RöhrenGl [d', fis', cis'', e''], Glsp, Vibr, Brummtopf, Windmaschine), Harfe, Akk, Streicher (0/0/2/2/2 Fünfsaiter)
Uraufführung: 17.06.2003 / Hamburg / D / Kampnagelfabrik / Beaumont - Spingler - Möwes - Gogg -, Weller - Sacher / Philharmonisches Staatsorchester Hamburg / Cornelius Meister

Inhalt:

Als die junge Ninon erfährt, dass sie HIV positiv ist, beschließt sie, den Geliebten Gino zu verlassen, um ihn nicht anzustecken. Federico rät seinem Sohn Gino, sich sofort von Ninon zu trennen. Doch Gino ist entschlossen, seine Freundin nicht aufzugeben, und er bittet sie, ihn zu heiraten. Nach einigem Zögern willigt die von Ängsten und Verzweiflung geplagte Ninon ein, und die beiden planen ihre Hochzeit.
Aus Frankreich macht sich Jean, Ninons Vater, mit dem Motorrad auf den Weg, um an der Hochzeit seiner in Italien lebenden Tochter teilzunehmen. In Bratislava packt Zdena, die Mutter der Braut, ihre Koffer und begibt sich ebenfalls auf die Reise. Beide Eltern sind verzweifelt über die Erkrankung ihrer Tochter und hadern jeder für sich mit dem Schicksal des jungen Mädchens. Auf dem Weg nach Italien lernt Zdena Tomas kennen, dem sie zu ihrer eigenen Überraschung von Ninons Krankheit erzählt.
Endlich treffen alle Gäste ein. Zur Hochzeit ihrer Tochter begegnen sich Ninons Eltern zum ersten Mal seit beinahe zwanzig Jahren. Ausgelassen feiert man Hochzeit an einer vielarmigen Flussmündung. Hier, wo Wasser und Land ineinander überzugehen scheinen, feiern alle ein Fest im Meer, auf dem so viel gegessen, getrunken und getanzt wird, dass es für ein ganzes Leben reicht.