Repertoiresuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

EGMONTS FREIHEIT ODER BÖHMEN LIEGT AM MEER
für Sprecher, Sopran, Chor, Orgel und Orchester

Komponist: Müller-Wieland, Jan
Textdichter: Müller-Wieland, Jan (Collage) / frei nach Goethe, Grillparzer, Bachmann, Trakl, Kraus und Roth
Spieldauer: 90:00
Opus/Jahr: (2013)
Gattung: Vokalsinfonik
Besetzung: 3(Picc, AFl),3(EnglHorn),3(BKlar),3(KFag) – 6,4,4,1 – Pk, 3-4 Schl (Trgl, Crot, Peitsche, Flex, 5 Guiro, Tempelbl, Holzbl, 6 Tomt, 3 Congas, kl.Tr, gr.Tr, hg.Bk, SchlagBk, RöhrenGl, 2 Gongs, WasserGong, Tam-t, Xyl, Vibr, Marimba, Mundharm, Donnerblech, Windmaschine, Hammer, Revolver, 3 Autohupen, Zeitungspapier, 2 gr.Ketten), Harfe, Cel, gr.Org, Streicher (16/14/12/10/8 Fünfsaiter – alle mit schweren Hoteldämpfern)
Uraufführung: 27.11.2014 / München / D / Gasteig / Claudia Barainsky (Sopran), Klaus Maria Brandauer (Sprecher) / Münchner Philharmoniker / Philharmonischer Chor München / Jan Müller-Wieland (Leitung)

Sätze:

Aufruf
Wir sind in Brüssel!
O Clärchen!
Arie I - Süße Blume
Aus ist die Zeit
Arie II - Süßer Schlaf
Egmont! Schreitet durch!
Sprich, Egmont! Sprich!
Schlaf und Tod
Marsch der ungebornen Enkel
Egmont? Da war was!
Chor der ungebornen Enkel
Bänkelsang
Psychose
Sind hierorts Häuser grün ...
Finale/Hymnus/Clärchens Tod
Abruf

Mietmaterial:

Zu diesem Werk ist Mietmaterial vorhanden, bitte kontaktieren Sie unsere Orchesterabteilung.

In Druckausgaben:

Müller-Wieland, Jan