Kurt Weill Fest Dessau

Vom 1. bis 10. März 2002 findet in Dessau, der Geburtsstadt des Komponisten, zum zehnten Mal das Kurt Weill Fest statt.

In den Katalogen der Sikorski Verlage befinden sich u.a. die 1948 entstandene Oper „Down In The Valley“. Das Werk entstand zwei Jahre vor Weills Tod, als der Komponist mit seiner Gattin Lotte Lenya bereits dreizehn Jahre in New York im Exil lebte.

Kurt Weill habe – so sagen die Veranstalter des Dessauer Weill Festes – in seinen drei großen Schaffensphasen sein künstlerisches Streben nach der Entwicklung eines musikalischen Theaters, das gleichberechtigt Musik, Wort, Szene und Bewegung zu einem Kunstwerk verbindet, kontinuierlich verfolgt.