80. Geburtstag von Werner Cyprys

am 19. April 2002

Vor 57 Jahren hat Werner Cyprys die Gruppe „Friedel Hensch und die Cyprys“ gegründet und damit seiner Karriere den wesentlichen Impuls verliehen. Seitdem war er aus der deutschen Unterhaltungsmusik nicht mehr wegzudenken. 1949 erschien sein Erfolgstitel "Mein Kaugummi" erstmals auf Schallplatte. 1950 engagierte Michael Jary die Gruppe für den Film "Mädchen mit Beziehungen" und später für "Das singende Hotel". Außerdem sangen und spielten sie in dem Film "Heimweh nach dir", der den Titel "Egon" zum Welterfolg machte, sowie in "Schlagerparade".

Von den nahezu 400 Evergreens, die Werner Cyprys geschrieben hat, sind „Solang die Sterne glühn“ und „Übers Jahr, wenn die Kornblumen blühen“ besonders bekannt geworden.

Nach drei Jahrzehnten gemeinsamer Erfolge verabschiedeten sich Friedel Hensch und Werner Cyprys 1972 in Wim Toelkes Sendung "Dreimal neun" vom Publikum. "Unvergessen", so sagte Prof. Dr. Kreile von der GEMA, "sind die großen Erfolge der Gruppe, die Schlagergeschichte geschrieben hat."

Werner Cyprys starb am 30. Juli 2000 im Alter von 78 Jahren.