Ludovico Einaudi: Neu bei Sikorski

Beim britischen Verlag Chester Music London, der im deutschsprachigen Raum von den Sikorski Musikverlagen vertreten wird, steht ein neuer Komponist unter Vertrag. Ludovico Einaudi, von dem bei Decca bereits ein hörenswertes Album erschienen ist („Una Mattina“ - Decca 475 629 2), schreibt für viele Genres von Pop bis zum Minimalismus. Viele Jahre arbeitete Einaudi mit Rockgruppe wie Goldplay und Red Hot Chili Peppers zusammen.

1955 geboren, beendete Einaudi sein Klavier- und Kompositionsstudium am Mailänder Konservatorium Giuseppe Verdi und setzte seine Ausbildung bei Luciano Berio fort. Einaudi feierte erste Erfolge als Orchesterkomponist Mitte der 80er Jahre mit Aufführungen im Teatro alla Scala, dem Maggio Musicale Fiorentino, Tanglewood, dem Lincoln Center und der Queen Elizabeth Hall. Seine Musik zum Film „Sotto falso nome“ wurde beim Avignon Festival 2004 zur besten Filmmusikpartitur erwählt.

Wenn Sie mir über Ludovico Einaudi erfahren wollen, schauen Sie auch auf die Website des Autors www.ludovicoeinaudi.com