Neue Brass- und Akkordeon-Musik von Moritz Eggert in Hannover

In einem Konzert der Musikhochschule Hannover kommt es am 7. Dezember 2005 zu zwei deutschen Erstaufführungen und einer Uraufführung von Kompositionen Moritz Eggerts. Die Akkordeonistin und Hochschuleprofessorin Elsbeth Moser und Stockholm Brass sind die Solisten. Die Werke im Einzelnen:

„morphing” für Bläserquintett und Bajan, UA

„Sanctus“ für Posaune und Akkordeon, DEA

„Seraphim“ für Posaunenquartett, DEA

„Fanfarerafnaf“ für Blechbläserquintett

(Stockholm Brass, Elsbeth Moser)