Jens-Peter Ostendorf ist tot

Am 7. März verstarb im Alter von 61 Jahren und nach

schwerer Krankheit unser Verlagsautor, der Komponist Jens-Peter Ostendorf.

Die künstlerische Entwicklung von Ostendorf war eng mit dem Theater verknüpft. Von 1969 bis 1978 war der Komponist Leiter der Bühnenmusikabteilung am Thalia-Theater Hamburg. In neueren Werken, sowohl kammermusikalischen Kompositionen als auch Musiktheaterwerken, bezog Ostendorf die multimediale Ebene mit ein. Vor einigen Jahren führte ihn dieser Ansatz zu einer abstrakten, vielschichtig kunstästhetisch untermauerten Komposition, einer Symphonischen Musik zu einem Architekturschauspiel nach Bruno Taut.

Die Werke von Jens-Peter Ostendorf liegen auch in zahlreichen Editionen der Reihe für zeitgenössische Musik "exempla nova" vor.