Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Kanadische Erstaufführung von Gija Kantschelis „Nu.Mu.Zu“ beim Winnipeg New Music Festival 2022

Hochgeladene Datei

Das im Jahr 2015 vom Belgischen Nationalorchester uraufgeführte Werk mit dem besonderen Titel „Nu.Mu.Zu“ von Gija Kantscheli erlebt am 22. Januar 2022 im Eröffnungskonzert des Winnipeg New Music Festival 2022 in Winnipeg seine kanadische Erstaufführung. Es spielt das Winnipeg Symphony Orchestra, die Leitung hat Daniel Raiskin. Zum Titel und zu den Hintergründen dieses Werkes hat der 2019 verstorbene Komponist einmal geäußert:

„In der sumerischen Sprache, die nicht mehr existiert, bedeutet ‚Nu.Mu.Zu‘ ‚Ich weiß es nicht‘. Die Illusionen, dass ich etwas wüsste, verschwanden allmählich und es stellte sich heraus, dass ich, als ich fast 80 Jahre alt geworden war und ein Leben voller Widersprüche führte, völlig verwirrt war. Was in der Welt geschieht, zerstört nach und nach die letzte Hoffnung in meinem Bewusstsein, ohne die das Leben für uns alle seinen Sinn verliert.
Ich weiß nicht, was in Zukunft passieren wird. Da ich jedoch die Hoffnung verloren habe, träume ich weiter von einer Welt, in der Fanatismus, sektiererische Auseinandersetzungen und Gewalt nicht mehr die dominierenden Merkmale der Weltordnung sind.“

22.01.2022   
Winnipeg   
Kan. EA   
Gija Kantscheli
“Nu.Mu.Zu” für Orchester   
Winnipeg Symphony Orchestra
Ltg.: Daniel Raiskin   
Im Eröffnungskonzert des Winnipeg New Music Festival 2022