Deutsche Erstaufführung der Gemeinschaftskomposition Marsch „Schwan, Krebs und Hecht“ in Berlin

Dieser Marsch entstand auf Initiative von Gennadi Roschdestwenski als Zugabe für ein Konzert im Großen Saal des Moskauer Konservatoriums am 15. April 1982, bei dem Edison Denissows "Peinture", Sofia Gubaidulinas "Offertorium" und Alfred Schnittkes Gogol-Suite aufgeführt wurden. Er wurde 1985 von Schnittke als Einleitung und Finale seines Balletts "Skizzen" verwendet.

01.12.2021
Berlin DE
DE Edison Denissow / Sofia Gubaidulina / Alfred Schnittke / Gennadi Roschdestwenski:
Marsch „Schwan, Krebs und Hecht“ für Blechbläser und Schlagzeug Blechbläserensemble des Konzerthausorchesters Berlin, Ltg.: Jeroen Berwaerts
- im Rahmen des Weihnachtskonzerts („Russische Weihnachten“) der Blechbläser des Konzerthausorchesters Berlin

» Zeige alle News