Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Sonderveröffentlichung zu Sergej Prokofjews komplettem Opernschaffen

Hochgeladene Datei

Seit Kurzem sind die Traditionsunternehmen Boosey & Hawkes und die Sikorski Musikverlage unter einem Dach vereint und vertreten das Gesamtwerk von Sergej Prokofjew. Sie nehmen dies zum Anlass, Prokofjews Schaffen in einer mehrteiligen gemeinsamen Publikation umfassend zu präsentieren. Dabei soll der Blick sowohl auf beliebte Klassiker als auch auf solche Werke seines Oeuvres gelenkt werden, die noch einer stärkeren Beachtung auf den Bühnen und Konzertpodien harren.
Alle Verzeichnisse sind auf dem neuesten Stand der Forschung und so vollständig wie möglich. Jedes Heft wird von einem Geleitwort und einem wissenschaftlichen Beitrag eröffnet. Berühmte Interpreten und renommierte Prokofjew-Kenner lieferten hierzu fundierte Beiträge, die einen hochinteressanten Blick auf Prokofjews einzigartiges Schaffen gewähren.
Im Herbst 2021 ist nun das erste Sonderheft „Sergej Prokofjew: Die Opern“ bei Sikorski und Boosey & Hawkes erschienen. Es listet sämtliche Opernwerke des großen russischen Komponisten mit genauesten Besetzungsangaben auf und enthält Informationen zu Hintergründen und Werkgenese sowie Kurzannotationen zu Inhalten und Vorlagen der einzelnen Stücke. Der britische Intendant und Regisseur David Pountney lieferte dazu das Geleitwort, die Musikwissenschaftlerin Rita McAllister schrieb den zentralen Artikel über Prokofjews Opernschaffen. Demnächst folgen weitere Hefte zu den Werkgruppen Ballette und Konzertwerke in gleicher Ausstattung.

Sikorski und Boosey & Hawkes haben Sergej Prokofjews 130. Geburtstag in diesem Jahr zum Anlass genommen, erstmals auch ein vollständiges Werkverzeichnis dieses Komponisten herauszugeben, das gerade neu erschienen ist.

Sonderveröffentlichungen:
Sergej Prokofjew: Die Opern - Die Ballette - Die Konzertwerke
Vollständiges Prokofjew-Werkverzeichnis