Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Tallinn Chamber Orchestra bringt Jüri Reinveres „Zwei Armbänder von Klara“ zur Uraufführung

Hochgeladene Datei

Der estnische Komponist Jüri Reinvere begeht am 2. Dezember 2021 seinen 50. Geburtstag. In diesen Tagen werden viele Projekte wieder aufgenommen, die während des Lockdowns auf Eis gelegt worden waren. So kam es erst am 31. Oktober zur Uraufführung von Reinveres Orchesterwerk „Das innere Meer“ in Saarbrücken, und am 12. November ist in München die Uraufführung des Werkes „Vom Sterben der Sterne“. Symphonische Notizen für Orchester geplant.

Am 10. November 2021 steht in Reinveres Heimat Tallinn die Uraufführung des Werkes „Zwei Armbänder von Klara“ für Kammerorchester bevor. Der Komponist sagt zu diesem Werk:

„‘Zwei Armbänder von Klara‘ sind zwei kleine Schmuckstücke, gedacht als Geschenk für das estnische Hörfunkprogramm "Klassikaraadio", das wir untereinander immer "Klara" nennen. Mit diesem Radio verbinden mich tiefe und wichtige Erfahrungen: Dort fing ich, als Hörfunk-Essayist, ursprünglich damit an, Wort und Musik zu verbinden, damit regelrecht zu experimentieren. Das Radio bot mir damals unendliche zeitliche Felder an: Ich konnte tagsüber und nachts so viel Programme machen, wie ich nur schaffte. Es herrschte auch ein freier Geist in diesem Radio, lange vor dem Druck der Reichweitenmaximierung und Zielgruppenoptimierung. Das Radio spiegelte tatsächlich den Aufbruchsgeist von Estlands kulturaffinen Leute wider. Ein purer Luxus. Diese kleinen Stücke evozieren aus irgendeinem Grund vor meinen Augen immer die Gemälde von John Singer Sargent. Ich weiß selbst nicht, warum.“

10.11.2021
Tallinn
UA Jüri Reinvere
„Zwei Armbänder von Klara“ für Kammerorchester
Tallinn Chamber Orchestra

» Zeige alle News