Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Kronberg Academy Festival 2021 mit Werken von Lera Auerbach, Sofia Gubaidulina und Dmitri Schostakowitsch

Hochgeladene Datei

Das vom 29. September bis zum 3. Oktober 2021 stattfindende Kronberg Academy Festival, das alljährlich durchgeführt wird, hat für diese Saison das Motto „Frau Macht Musik“ ausgewählt. Dazu schreiben die Veranstalter:

„26 Werke von Komponistinnen aus vier Jahrhunderten und verschiedenen Ländern stehen im Mittelpunkt. Zu hören ist aber auch Musik, deren Entstehung Frauen beeinflusst haben – als Widmungsträgerin, Mäzenin, ‚Muse‘, Uraufführende … Weltbekannte Interpreten und junge Talente als Solisten und Kammermusiker, Ausstellungen und Vorträge – ein Fest für alle, die Geige, Bratsche und Cello lieben.“

Unter den dargebotenen Werken sind Lera Auerbachs „Serenade for a Melancholic Sea“ für Violine, Violoncello, Klavier und Streichorchester, Sofia Gubaidulinas „Sieben Worte“ für Violoncello, Bajan und Streicher sowie eine Auswahl aus Dmitri Schostakowitschs op. 34, von Lera Auerbach bearbeitet für Violoncello und Klavier.

Das gesamte Programm finden Sie hier:
https://www.kronbergacademy.de/festival/kronbergacademyfestival 

Aus unserem Katalog stehen folgende Werke auf dem Programm:

29.9.2021
Lera Auerbach:
„Serenade for a Melancholic Sea“ für Violine, Violoncello, Klavier und Streichorchester

30.9.2021
Sofia Gubadiulina
„Sieben Worte“ für Violoncello, Bajan und Streicher

01.10.2021
Dmitri Schostakowitsch / Lera Auerbach:
Präludien für Violoncello und Klavier nach op. 34 (Auswahl)

 

» Zeige alle News