Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Peter Ruzickas KAMMERSYMPHONIE in Meiningen

Hochgeladene Datei

Die Meininger Hofkapelle wird am 29. September 2021 unter der Leitung des Generalmusikdirektors Philippe Bach Peter Ruzickas KAMMERSYMPHONIE. Drei Stücke für Ensemble zur Uraufführung bringen.

Peter Ruzicka hat einen einführenden Text zu den drei Sätzen seiner Kammersymphonie herausgegeben:

KAMMERSYMPHONIE

Drei Stücke für Ensemble

I
„JE WEITER ICH KOMME, DESTO MEHR FINDE ICH MICH UNFÄHIG, DIE IDEE WIEDERZUGEBEN…“

Eine Hommage an Wolfgang Rihm, der dieses Briefzitat von Gustav Flaubert am Rande der Partitur seiner „Musik für drei Streicher“ notierte. Es kommentiert eine rasende musikalische Verdichtung, die allmählich anzusteigen scheint - unabgeschlossen, offen. Meine Komposition bewegt sich auf diese Stelle zu, zunächst fragmentarisch, tastend, nur allmählich Sprache findend. Dann immer ausbruchshafter, ekstatisch, kreisend. Aber sie scheint den imaginären Fluchtpunkt zu verfehlen...

II
JAGD

Marschartige Impulse einer Militärtrommel eröffnen einen rasenden Verlauf ins Unbenannte, Unbestimmte. Die Musik scheint zunehmend in sich zu kreisen, sich aufzuheben. Dann gebietet ein fernes Oboensignal Einhalt…

III
STILL

Ein Memorial. Der weitgespannte Canto der Soloposaune unter leisen perkussiven Impulsen zielt auf allmähliches Verlöschen. Fast-Nichts… 

(Peter Ruzicka)

29.09.2021
Meiningen
UA Peter Ruzicka
KAMMERSYMPHONIE. Drei Stücke für Ensemble
Meininger Hofkapelle
Ltg.: Philippe Bach

 

» Zeige alle News