Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Dejan Lazić ist beim Münchner Rundfunkorchester Artist in Residence 2021/2022

Hochgeladene Datei

Als Pianist konzertiert Dejan Lazić in der ganzen Welt.  Seine „fantastische Klangkultur, Virtuosität und Ausdruckskraft“ werden dabei von vielen Kommentatoren immer wieder hervorgehoben. Der in Zagreb geborene und heute in Amsterdam lebende Lazić ist aber auch Komponist und Bearbeiter vieler bedeutender Werke. So hat er beispielweise aus dem Violinkonzert D-Dur von Johannes Brahms ein Klavierkonzert gemacht, das aufs Feinste den Klangcharakter des berühmten Werkes auf ein anderes Soloinstrument überträgt.

Das Münchner Rundfunkorchester freut sich nun, den vielseitig Begabten als Artist in Residence für die Saison 2021/2022 gewonnen zu haben. Das Münchner Rundfunkorchester schreibt: „Insbesondere das Zusammenwirken mit Chefdirigent Ivan Repušić, der ebenfalls aus Kroatien stammt, lässt emotionsreiches Musizieren im Gleichklang erwarten. Einen Streifzug durch mediterrane Gefilde unternehmen die beiden zum Auftakt der Residenz in einem Mittwochskonzert mit dem Klavierkonzert im istrischen Stil aus Lazićs eigener Feder. Dazu gesellen sich Nächte in spanischen Gärten von Manuel de Falla. Eine CD-Produktion knüpft thematisch an das Konzertprogramm an. In einem Extrakonzert wird die gemeinsame Reise fortgesetzt: Saint-Saëns’ Klavierkonzert Nr. 5 und Rimskij-Korsakows ‘Scheherazade‘ führen in orientalische und fernöstliche Welten. Schließlich engagiert sich Dejan Lazić bei dem Projekt ‘Klasse Klassik – bayerische Schulorchester musizieren mit Mitgliedern des Münchner Rundfunkorchesters‘ auch für die Nachwuchsförderung.

Dejan Lazić wurde in Kroatien in eine Musikerfamilie hineingeboren. Er wuchs in Salzburg auf, wo er am Mozarteum Klarinette, Klavier und Komposition studierte. Wichtige Impulse erhielt er u.a. von dem Komponisten Peter Eötvös. Vom Boston Symphony Orchestra über das NDR Elbphilharmonie Orchester bis zum Hong Kong Philharmonic Orchestra: Dejan Lazić ist als Solist international gefragt. Im Bereich der

Kammermusik zählen zu seinen Partnern z.B. Sol Gabetta, Joshua Bell und Benjamin Schmid.“ 

Zum Programm:

Artist in Residence 21/22 Dejan Lazić - Münchner Rundfunkorchester

Foto: © Linn Gothoni

 

» Zeige alle News