China Time 2008 in Hamburg

Aus Anlass der diesjährigen China Time 2008 in Hamburg (12. bis 27. September) präsentiert die Landesvertretung der Hansestadt Hamburg in Berlin im dortigen Hamburger Haus zwei chinesische Künstler, die seit vielen Jahren in Hamburg leben und wirken. Zum einen wird der Maler und Zeichner Liu Xiaomin ausgestellt und zum anderen werden im Rahmen eines Konzertes die Kompositionen Sonate für Klavier und Violoncello, Vier Klavierstücke aus Diary I, II und III für Klavier, Static und Rotation für Gitarre sowie Evapora für Ensemble von Xiaoyong Chen am 3. September um 19:00h vom Ensemble Obligat aufgeführt.