Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Frederick Ashtons legendäre Choreographie von Sergej Prokofjews „Cinderella“ auf DVD bei Opus Arte

Hochgeladene Datei

Es gibt unzählige Choreographien von Sergej Prokofjews legendärem Ballettmusik-Klassiker „Cinderella“. Darunter sind natürlich auch Arbeiten wie Frederick Ashtons gefeierte Choreographie und Inszenierung aus dem Jahr 1969, die selbst Kultstatus erreicht haben. Nun erscheint beim Label Opus Arte dieses von Traumbildern und Magie durchsetzte Meisterwerk Ashtons in historischen Farbaufnahmen aus jenem Jahr. Frederick Ashton ließ sich bei seinem ersten abendfüllenden Ballett am Royal Opera House in London ganz von den Spielorten und Motiven des Märchens leiten. Bis heute gilt diese Arbeit als ein Musterbeispiel für Ashtons choreographische Meisterschaft. Die Ballerina Antoinette Sibley brilliert als Cinderella und Anthony Dowell tanzt einen geradezu exemplarischen Märchenprinzen in dieser Fassung. Die 1969 gefilmte und am ersten Weihnachtstag 1970 in der BBC ausgestrahlte Farb-Produktion wurde für diese DVD sorgfältig restauriert und digitalisiert. Durchdrungen von der Dramatik der opulenten Partitur Prokofjews leitet Anthony Twiner das Orchestra of the Royal Opera House.

 

Sergej Prokofjew
„Cinderella“
Choreographie: Frederick Ashton
Antoinette Sibley (Cinderella), Anthony Dowell  (Prinz) u.a.
Orchestra of the Royal Opera House 
Ltg.: John Lanchbery
Opus Arte DVD OA1333D

» Zeige alle News