Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Gerald Reschs Streichquartett Nr. 3 „attacca“ wird von SWR 2 mitgeschnitten und ausgestrahlt

Hochgeladene Datei

Das am 17. September 2020 in Basel vom Aris Quartett uraufgeführte Streichquartett Nr. 3 „attacca“ von Gerald Resch erlebt eine beachtliche Reihe nachfolgender Aufführungen mit denselben Interpreten. Am 18. Oktober steht zum Beispiel eine Aufführung in Fautenbach (Achern) bevor, die der Sender SWR 2 mitschneiden und am 9. November um 20:03 Uhr ausstrahlen wird.
Im Hauptteil des zweiten Satzes dieses Streichquartetts zitiert der österreichische Komponist den bizarren Beginn des zweiten Satzes aus Beethovens Streichquartett op. 59/1. „Eine charakteristisch rhythmisierte Tonwiederholung im Cello, aus der sich alles Folgende in Art eines Perpetuum mobile ableitet, ohne dabei die durchlaufend gehetzte Motorik des 3/8-Taktes (mit zahlreichen Verschiebungen) jemals zu verlieren“, wie Resch diese Passage beschreibt.

Hier die bislang geplanten Aufführungen von Gerald Reschs Streichquartett Nr. 3 „attacca“:
31.07.2021 Marvao Festival / P , Aris Quartett
07.03.2021 Weikersheim / D , Aris Quartett
06.03.2021 Neubeuern / D, Aris Quartett
24.10.2020 Wildeshausen / D, Aris Quartett
18.10.2020 Achern / D , Aris-Quartett
27.09.2020 Usingen / D, Aris Quartett