Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Live-Konzert des RSO Berlin mit Musik von Marko Nikodijevic, Gija Kantscheli und Alfred Schnittke

Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin gibt am 20. Juni 2020 ein Live-Konzert (ohne Publikum) unter der Leitung von Vladimir Jurowski im Großen Sendesaal im Haus des Rundfunks Berlin.

Zur Aufführung kommen u.a. Werke von Marko Nikodijevic, Gija Kantscheli und Alfred Schnittke. Als Solisten sind der Pianist Benjamin Kobler und der Geiger Gidon Kremer beteiligt. Die Live-Übertragung des Konzert-Events auf Deutschlandfunk Kultur beginnt um 19:05 Uhr:

Das Programm (Live aus dem Großen Sendesaal im Haus des Rundfunks Berlin) im Einzelnen: 

- Marko Nikodijevic: „gesualdo dub / raum mit gelöschter figur“, Konzert für Klavier und Ensemble
- Gija Kantscheli": V&V“ für Violine, Streicher und Zuspielband
- Alfred Schnittke: Konzert Nr. 2 für Violine und Kammerorchester
- Alexander Wustin: „Tango – Hommage à Gidon“ für Violine, Schlagzeug und Streicher
- Anton Bruckner: Zwei Aequales für drei Posaunen c-Moll WAB 114 und 149
- Ludwig van Beethoven: Streichquartett f-Moll op. 95 (Fassung für Streichorchester von Gustav Mahler)

Gidon Kremer, Violine
Benjamin Kobler, Klavier
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Vladimir Jurowski

» zur Aufführung

» Zeige alle News

Foto: © Simon Pauly