Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Vyacheslav Artyomov wird 80

Der russische Komponist Vyacheslav Artyomov begeht am 29. Juni 2020 seinen 80. Geburtstag.

Er studierte von 1962 bis 1968 Komposition am Moskauer Konservatorium bei Sergej Balassanjan und Nikolai Sidelnikow. Mit Sofia Gubaidulina und Viktor Suslin gründete er 1975 das berühmte Astraea Improvisationsensemble und experimentierte hier mit einer Vielzahl ungewöhnlicher Instrumente seiner Heimat, aber auch aus exotischen Ländern. Das Ensemble sollte bis 1981 bestehen.

Zuvor schon war man durch eine Aufführung der sogenannten Elegiensinfonie für zwei Violinen, Schlagzeug und Streicher von Artyomov beim Kölner Festival „Begegnung mit der Sowjetunion“ auf den russischen Komponisten in Deutschland aufmerksam geworden.

Vyacheslav Artyomov ist vor allen durch seine klangfarbenreiche Instrumentalmusik international bekannt geworden.    

29. Juni 2020
Vyacheslav Artyomov 
(*29.06.1940)
80. Geburtstag
Bekannte Werke des Komponisten:
- „Tristia“ für Trompete, Klavier und Orchester
- Elegiensinfonie für zwei Violinen, Schlagzeug und Streicher
- „Totem“ für sechs Schlagzeuger

» Zeige alle News