Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Jan Müller-Wielands „Gottesspur“ wird von der NDR Radiophilharmonie Hannover uraufgeführt

Hochgeladene Datei

Die Einbeziehung von Elektronik ist im Schaffen von Jan Müller-Wieland eher eine Ausnahme. Nun hat der an der Münchner Musikhochschule lehrende Komponist im Auftrag des NDR Hannover das Werk „Gottesspur“ für Fagott/Kontrafagott, Elektronik und großes Orchester vollendet. Malte Refardt ist der Fagottsolist bei der Uraufführung am 20. Februar 2020 in Hannover. Andrew Manze leitet die Radiophilharmonie des NDR.
Nach seinen Studien an der Folkwang Hochschule Essen von 1995 bis 1997 und an der Hochschule für Musik und Theater Hannover von 1997 bis 2000 war Malte Refardt in verschiedenen Orchestern, u.a. auch an der Bayerischen Staatsoper, als Solo-Fagottist tätig. Bis vor kurzem war er Solofagottist der NDR Radiophilharmonie Hannover. Seit 2006 ist er Professor für Fagott an der Folkwang Universität der Künste in Essen.
Jan Müller-Wieland wendet sich in seinem Werk für Fagott/Kontrafagott, Elektronik und Orchester einerseits einer spirituellen Spurensuche nach dem Göttlichen zu, andererseits aber der Welt der Meere und sogar des Films.
Hier erläutert er selbst sein Konzept:

„Der Klanghorizont von Fagott und Kontrafagott konturiert diese GOTTESSPUR: Einsame, innere Laute. Rufe in der Wasserwüste. Die Götter sind den Menschen gleich geworden, herabgekommen, sind unter uns, im Leben treibend. Viscontis DIE VERDAMMTEN begleiteten mich: Wenn die Adelsfamilie von Essenbeck zum Empfang lädt, ertönt Hausmusik. Ein Cellist spielt Bachs Sarabande der 5. Cello-Suite. Währenddessen werden Strippen gezogen zwischen Faschisten und Industriellen. Ausverkauf jeglicher Moral. Mittels eines Tapes, auf dem ein Wal singt und ruft, seine Spur, seine Fährte sucht, werden die Bach-Wendungen aus DIE VERDAMMTEN verbunden. Moby Dick kehrt zurück. Eine Rechnung hat er noch offen.“
(Jan Müller-Wieland, Januar 2020)

Foto des Komponisten: Andrea Huber

Das Programmheft können Sie auf der folgenden Website des NDR herunterladen:

https://www.ndr.de/orchester_chor/radiophilharmonie/konzerte/Im-Kuppelsaal-Bruckner-und-Mueller-Wieland-UA,bruckner174.html

20.02.2020       
NDR Hannover           
UA Jan Müller-Wieland,                                       
„Gottesspur“ für Fagott/Kontrafagott,                                
Elektronik und großes Orchester
(Malte Refardt, Fagotte
Radiophilharmonie des NDR                                   
Ltg.: Andrew Manze)
- Auftragswerk des NDR Hannover -

» Zeige alle News