Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Presse nennt Jüri Reinveres Oper „Minona“ einen Coup zum Beethoven-Jahr

Hochgeladene Datei

Jüri Reinvere legt das Ohr an die Familiengeheimnisse des Genies“, schreibt die Mittelbayerische Zeitung in ihrer Ausgabe vom 20. Januar zur Uraufführung der Oper „Minona“ von Jüri Reinvere am 25. Januar 2020 im Theater Regensburg. „Mit seiner Oper ‚Minona‘ zündet das Theater einen Knaller“, heißt es weiter. Jüri Reinvere macht die zeit ihres Lebens im Verborgenen lebende Tochter Ludwig van Beethovens, Minona von Stackelberg, zum Thema seines Stücks.

Die Autorin Marianne Sperb schreibt in der Mittelbayerischen Zeitung zur Musik Reinveres u.a.:

 „Durch seine (Reinveres) Musik flirren Naturlaute oder auch Tondokumente einer Geburtsklinik. Sie klingt einerseits ‚entschieden modern mit aller Härte des Klangs‘, andererseits ‚unerschütterlich mutig romantisch‘. (...)“ (Marianne Sperb. – in: Mittelbayerische Zeitung, 20.01.2020)

» Zeige alle News