Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Amsterdam: Niederländische Erstaufführung von Lera Auerbachs „Goetia: 72 – In umbra lucis“ für Chor und Streichquartett

Hochgeladene Datei

Der Nederlands Kamerkoor und das Quatour Danel unter der Leitung von Peter Dijkstra bringen Lera Auerbachs 2019 entstandenes Werk „Goetia: 72 – In umbra lucis“ für Chor und Streichquartett am 30. Januar 2020 in Amsterdam zur niederländischen Erstaufführung. 
Der Werktitel bezieht sich auf eine magische Schrift aus dem 17. Jahrhundert, die die 72 Dämonen des Königs Salomon beschreibt. „Goetia“ stellt ein Gegenstück zu Lera Auerbachs Vokalzyklus „72 Engel. In splendore lucis“ aus dem Jahre 2016 dar, in dem die Komponistin Engel als spirituelle Führer im Glauben der Menschen zum Thema macht.

Bild: Kreis und Dreieck der Ars Goetia

30.01.2020      
Amsterdam          
NLEA Lera Auerbach,                                      
„Goetia: 72 – In umbra lucis“ für Chor und Streichquartett
(Nederlands Kamerkoor
Quatuor Danel; Ltg.: Peter Dijkstra)

Weitere Tourneestationen des Nederlands Kamerkoor und des Quatuor Danels unter Peter Dijkstras Leitung:

31.01.2020
Utrecht
Tivoli Vredenburg

02.02.2020
Ungarische EA
Budapest
Liszt Academy Concert Centre

05.02.2020
Nimwegen
Concertgebouw De Vereeniging
- Live-Übertragung im Niederländischen Rundfunk -

06.02.2020
Groningen
SPOT

09.02.2020
Den Haag
Nieuwe Kerk
 

» Zeige alle News