Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Martin Schläpfers letztes Düsseldorfer Ballett mit Schostakowitschs 2. Cellokonzert

Hochgeladene Datei

Der Choreograph Martin Schläpfer hat das Ballett an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf wie kein anderer geprägt. Überraschend erklärte er, seine Arbeit nun nicht, wie angenommen. weiterführen zu wollen, sondern die Stadt im Sommer 2020 ganz zu verlassen. Schläpfers letzte Choreographie „Cellokonzert“ im Rahmen des Ballettabends b. 41 wird am 23. November 2019 uraufgeführt. Das Thema des Balletts sei Abschied, aber kein dramatischer, kommentiert der legendäre Choreograph diese Arbeit.
Musikalisch entschied sich Schläpfer für das Konzert Nr. 2 für Violoncello und Orchester von Dmitri Schostakowitsch.

23.11.2019       
Dt. Oper am Rhein Düsseldorf   
UA Ballett „Cellokonzert“                                   
(Schostakowitsch, Konzert Nr. 2 für Violoncello und Orchester)
(Choreograf: Martin Schläpfer)
- Im Rahmen des Ballettabends b. 41 -

Portrait des Komponisten: Viktor Platonow

» Zeige alle News