Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Ein Blechbläserquintett nach Herman Melville: Schachtners „Bartleby Sketches“

Hochgeladene Datei

Das Ensemble Schwerpunkt bringt am 24. September 2019 in München das Werk „Bartleby Sketches“. Blechbläserquintett Nr. 2 von Johannes X. Schachtner zur Uraufführung. Das Stück orientiert sich an der wenig bekannten Erzählung „Bartleby, der Schreiber“ von Herman Melville, dem Autor des Weltliteraturklassikers „Moby Dick“.

Johannes X. Schachtner spricht über das Werk:

„Bartleby, der Schreiber - zu dieser Erzählung Herman Melvilles entstand im letzten Jahr ein abendfüllendes ‚Narratorium’ für Sprecher, Blechbläserquintett und Frauenchor.
Bartleby, Schreiber in einer Anwaltskanzlei im New York des 19. Jahrhunderts und verweigert sich Stück für Stück, aber ohne offensichtliche Motivation seiner Arbeit, seiner Umgebung, der Kommunikation und Konvention, was unweigerlich in die (persönliche) Katastrophe führen muss.
Auf Anregung des Ensembles Schwerpunkt entwickelte ich aus dem ursprünglich abendfüllenden Werk eine Art Konzentrat als Bläserquintett, in dem die wesentlichen musikalischen Gedanken verhandelt werden.“

24.09.2019       
München           
UA Johannes X. Schachtner,                                   
„Bartleby Sketches“. Blechbläserquintett Nr. 2 zum Narratorium „Bartleby“
(Ensemble Schwerpunkt)

Foto: Herman Melville

» Zeige alle News