Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Münchner Flötenensemble bringt Johannes X. Schachtners „Stundande Natten II“ zur polnischen Erstaufführung

Das Münchner Flötenensemble bringt Johannes X. Schachtners Werk „Stundande Natten II“ für sieben Flöten am 7. April 2019 in Poznan zur polnischen Erstaufführung.

Johannes X. Schachtner schreibt zu dieser freien Bearbeitung seines 2010/2011 für zwei Oboen und Englischhorn entstandenen Bläserwerkes:

„Mein Werk ‚Stundande natten’ bezieht sich auf den gleichnamigen Roman des schwedischen Schriftstellers Carl Henning Wijkmark, mit dem ich ein Jahr als Stipendiat der Villa Concordia gemeinsam verbringen durfte. Die Erstfassung für zwei Oboen und Englischhorn entstand im März 2010 kurz nach der Lektüre des Romans, der aus der Ich-Perspektive den Prozess des Sterbens beschreibt. Den Impuls zu dieser ‚Elegie’, die ich 2011 für acht Flöten zu ‚Stundande natten II’ erweitert habe, gab folgende Textstelle aus dem letzten Teil des Buches: ‚Ich schließe die Augen, denke an nichts, habe keine Schmerzen. Dann spüre ich den kühlen Lufthauch auf meiner Wange, einen unbekannten Duft, eine sanfte Berührung. Als ich aufblicke, sitzt an der Decke, in der hinteren Ecke, eine Fledermaus. Sie hat sich dem Lichtfeld entzogen, aber ich sehe, wie ihre Augen mich aus dunklen Höhlen in ihrem Schädelgesicht betrachten. Ich bin ergriffen von ihrem Besuch, ergriffen ohne Trauer und Furcht, mir treten Tränen in die Augen; [...]. Eine dichte und unwirkliche Stimmung, ein bisschen gefühlsselig, aber auch sinnig, und das Wesen dort oben hat sie still und aufmerksam heraufbeschworen. Ein freundliches Wesen aus einer anderen Sphäre; es sucht keinen Schutz, es beschützt. Ruhig und geborgen schlafe ich wieder ein.’ (Zitat: Carl Henning Wijkmark: Nahende Nacht. - Matthes & Seitz, Berlin, Erste Auflage 2009/ Seite 138/ Übersetzung: Paul Berf)“

Das Werk erschien jüngst auf der CD „Flute News“ beim Label NEOS (NEOS 11819-20).

07.04.2019       
Poznan               
PE Johannes X. Schachtner,                                   
„Stundande natten II“ für Flötenensemble
(Münchner Flötenensemble)

» Zeige alle News