Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Beim Grammy 2019 wurde die Einspielung zweier Sinfonien von Dmitri Schostakowitsch gleich zweimal ausgezeichnet

Hochgeladene Datei

Das Label Deutsche Grammophon errang für die Veröffentlichung der Sinfonien Nr. 4 und Nr. 11 von Dmitri Schostakowitsch mit dem Boston Symphony Orchestra unter der Leitung seines Musikdirektors Andris Nelsons sowohl den Preis in der Kategorie „Best Orchestral Performance“ als auch, in Anerkennung der Klangqualität, einen Grammy in der Kategorie „Best Engineered Album, Classical“.
Die Doppel-CD mit diesen beiden Sinfonien ist Teil der Schostakowitsch-Reihe „Under Stalin's Shadow“. Schon vor drei Jahren hatten Nelsons und das Boston Symphony Orchestra den Preis für das erste Album der Reihe erhalten. 2017 folgte außerdem ein Grammy für die Einspielung der Sinfonien Nr. 5, 8 und 9.
Am 22. Februar kommt bei der Deutschen Grammophon bereits die nächste Veröffentlichung der Reihe mit den Schostakowitsch-Sinfonien Nr. 6 und 7 heraus.

» Zeige alle News