Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Teodor Currentzis und Antoine Tamestit mit Schnittkes Violakonzert in der Presse

Der Auftritt von Teodor Currentzis und dem SWR Symphonieorchester in der Elbphilharmonie am 19. Dezember 2018 (wir berichteten) war ein großer Erfolg. Mit dem Bratschisten Antoine Tamestit kam dabei auch das berühmte Violakonzert des 1998 in Hamburg verstorbenen russischen Komponisten Alfred Schnittke zur Aufführung.
Das Hamburger Abendblatt schreibt dazu in seiner Ausgabe vom 21. Dezember:
„(...) Das Stück begann und endete mit unbestimmbarem Schweben und Verlöschen der Einzelstimmen, zwischendurch flackerten klassische Zitate auf, das Cembalo lieferte weitere kleine Verfremdungseffekte. Tamestits Bratschenpart irrlichterte zielstrebig durch das Labyrinth aus Andeutungen und Verwirbelungen. Und obwohl Currentzis’ Arbeit vor allem daraus bestand, das Ganze zu mehr als der Summe seiner Einzelteile zu formen, wurde bereits hier erkennbar, wie gern und wie disziplinierfreut das Orchester mitspielte (...)“
(Joachim Mischke in: Hamburger Abendblatt, 21.12.2018)

» Zeige alle News