Dmitri Schostakowitsch: „Impromptu“