Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Dmitri Smirnow zum 70. Geburtstag

Hochgeladene Datei

Der russische, heute in Großbritannien lebende Komponist Dmitri Smirnow begeht am 2. November 2018 seinen 70. Geburtstag. Am Vorabend des Geburtstages wird es am Londoner Goldsmiths College, wo Smirnow viele Jahre als Dozent tätig war, zu einem Porträtkonzert für den Komponisten kommen, bei dem auch seine Tochter Alissa Firsova als Pianistin auftritt. Zur Aufführung kommen u.a. das Klaviertrio Nr. 1 aus dem Jahr 1977 und die Sonate für Violine und Klavier Nr. 2 von 1979.
Bei Sikorski erscheint anlässlich des Jubiläums eine Ausgabe der 2018 entstandenen  Sonate für Kontrabass und Klavier mit dem Titel „... into the light“ (SIK 8879), die am 21. Mai dieses Jahres in Tbilissi zur Uraufführung gelangt war.
Smirnow, dessen Eltern Opernsänger waren, war Schüler von Nikolai Sidelnikow, Edison Denissow und Juri Cholopow. Noch während der Studienjahre hatte Smirnow Kontakt zu dem in Moskau lebenden Webern-Schüler Philipp Herschkowitsch, bei dem er seine Kenntnisse der Zwölftonmusikmusik vertiefen und erweitern konnte, ohne dass er die Dodekaphonie in ihrer ganzen Strenge übernahm. Als Smirnows „Solo“ für Harfe 1976 bei den Internationalen Harfenwochen in Maastricht mit dem ersten Preis ausgezeichnet wurde, begann man den Komponisten zunehmend auch international wahrzunehmen. Ab 1981 arbeitete er als freischaffender Komponist und übersiedelte 1991 mit seiner Frau, der Komponistin Jelena Firssowa, nach Großbritannien. Zwischen 1993 und 1997 war als Gastprofessor and der Universität Keele tätig.
Neben seiner großen Oper „Tiriel“ schuf Smirnow eine Reihe von Orchesterwerken, darunter drei Sinfonien und Solokonzerte, ein umfangreiches Kammermusikwerk, das von Stücken für Soloinstrumente über Streichquartette bis zu Kompositionen für größere Ensembles reicht, sowie eine Reihe von Werken für Klavier, darunter das 1993 entstandene „Magic Music Box“, einer Sammlung für junge Klavierspieler.

Neuerscheinung:
Dmitri Smirnow:
„... into the light“. Sonate für Kontrabass und Klavier
SIK 8879

» Zeige alle News