Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Porträtkonzert des ensemble erranti widmet Peter Ruzicka ein Porträtkonzert in München

Mit Unterstützung der Ernst von Siemens Musikstiftung, des Kulturreferates der Landshauptstadt München und der Kunststiftung NRW veranstaltet das ensemble erranti unter der Leitung von Peter Tilling am 8. Juli im Literaturhaus München ein Gesprächskonzert und am 9. Juli im Gasteig ein Porträtkonzert zu Ehren des Komponisten Peter Ruzicka, der am 3. Juli 2018 seinen 70. Geburtstag beging.

Zur Aufführung kommt Ruzickas Werk STILL für Posaune und Kammerensemble, das die 2012 uraufgeführte Hommage für Kammerensemble. „JE WEITER ICH KOMME, UMSO MEHR FINDE ICH MICH UNFÄHIG, DIE IDEE WIEDERZUGEBEN“ um einen Satz erweitert. „STILL“ wurde 2016 eigens für das Ensemble Erranti geschrieben hat. Außerdem kommt die Kantate „ESTA NOCHE“, eine Trauermusik für die Opfer des Krieges in Vietnam zur Aufführung. Hans Werner Henze zeigte sich von diesem Werk einst besonders beeindruckt. Außerdem erklingt die Kantate „... DER DIE GESÄNGE ZERSCHLUG“ nach Texten von Paul Celan, die Ruzicka 1985 für Dietrich Fischer-Dieskau geschrieben hatte. Grundlage sind Gedichte von Paul Celan, die der Dichter dem jungen Peter Ruzicka in Paris kurz vor seinem Tod zugänglich gemacht hatte. Sie vermitteln beklemmende und packende Räume, die Ruzicka in der Kantate verarbeitet hat.
Da Peter Ruzicka sich Zeit seines Lebens der Förderung junger Künstler widmete, kommt in diesem Konzert auch ein Stück eines jungen Komponisten zur Uraufführung, und zwar das neue Werk „Zeige Deine Wunde“ von Philipp Maintz. Zudem werden Stücke von Franz Liszt und Richard Wagner in Bearbeitungen von Peter Tilling erklingen, die für Ruzickas Schaffen eine große Rolle in ihrer enigmatischen Ablösung von der Tonalität spielten.

So, 8.Juli 2018, 11.00 Uhr
Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80331 München
Gesprächskonzert mit Peter Ruzicka
Werke von Peter Ruzicka
Solisten: Bernhard Berchtold, Tenor,
Anne Catherine Heinzmann, Flöte – Markus Schön, Klarinette
 
Mo, 9. Juli 2018, 20.00 Uhr
Gasteig, Black Box, Rosenheimer Str. 5, 81667 München
Portraitkonzert zum 70. Geburtstag von Peter Ruzicka
Werke von Peter Ruzicka
Solisten: Holger Falk, Bariton – Bernhard Berchtold, Tenor
Philipp Pineda Resch, Posaune
Peter Ruzicka:
„STILL“ für Posaune und Kammerensemble
„ESTA NOCHE“. Trauermusik für die Opfer des Krieges in Vietnam für Singstimme und Kammerensemble
„... DER DIE GESÄNGE ZERSCHLUG“ für Bariton und Kammerensemble

» Zeige alle News