Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Datenschutz

Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer, u.ä.) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verarbeitet. Daten sind dann personenbezogen, wenn sie eindeutig einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden können. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden Sie in der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG). Nachstehende Regelungen informieren Sie insoweit über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung, die Nutzung und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch den Anbieter

Sikorski Musikverlage
Oranienstraße 164
10969 Berlin

Telefon: +49 (0)40 - 41 41 00-17
E-Mail: contact@sikorski.de

Unser Datenschutzbeauftragter ist über folgende E-Mailadresse erreichbar:
florian.melzer@patronus-datenschutz.de

Die Sikorski Musikverlage sind eine Marke der Boosey & Hawkes Deutschland GmbH, Oranienstraße 164, 10969 Berlin (im Folgenden: „Sikorski“).

1. Allgemeiner Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass die internetbasierte Datenübertragung Sicherheitslücken aufweist. Ein lückenloser Schutz vor Zugriffen durch Dritte ist unmöglich, obwohl unsere Seiten SSL-verschlüsselt sind.

2. Verantwortlichkeiten
 

Die Angebote auf der Webseite https://www.sikorski.de stellen wir nicht allein bereit, sondern in Zusammenwirken mit weiteren Partnern. Für das Verständnis zu den einzelnen Verantwortlichkeiten hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Webseite, ist das nachfolgend Beschriebene unerlässlich und wird daher vorangestellt. Die genaue Beschreibung der einzelnen Verarbeitungsprozesse erfolgt weiter unten, in den gesonderten Abschnitten.

2.1. Gemeinsame und getrennte Verantwortlichkeit

2.1.1. Onlineshop

Den Betrieb der Webseite sowie des Online-Shops setzen wir in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in gemeinsamer Verantwortlichkeit (Art. 26 DS-GVO) mit der ancora Verlagsservice GmbH & Co. KG, Schreinerstr. 8, 85077 Manching (im Folgenden „ancora“) um. Hiervon ist die zivilrechtliche Bestimmung der Vertragspartner bei der Inanspruchnahme der einzelnen Leistungen wie etwa der Erwerb der angebotenen Produkte zu trennen. Die vertragsrechtliche Verantwortlichkeit richtet sich nach dem beim jeweiligen Rechtsgeschäft (Kauf, Leihe, Lizenzerwerb) ausgewiesenen Vertragspartner.

Die unmittelbare Bestellabwicklung inklusive des Versands und der Zahlungsabwicklung, sowie der ggf. Bearbeitung von produktbezogenen Ansprüchen obliegt der alleinigen Verantwortung von ancora.

2.1.1. Lizenzerwerb/ Miete

Insofern Sie eine Lizenz direkt über die Webseite erwerben oder mieten möchten oder sich ein entsprechendes Angebot erstellen und zukommen lassen wollen, handeln wir, Sikorski, in alleiniger Verantwortlichkeit.

2.2. Zwecke

Verarbeitet werden in gemeinsamer Verantwortung personenbezogene Daten von Webseitenbesuchern und Kunden zur Auslieferung und Bereitstellung der Webseite und deren Inhalte, sowie zur Erhebung und Weiterleitung der Kundendaten im Falle der Kontaktaufnahme und der Produktbestellung oder des Lizenzerwerbes inklusive der damit im Zusammenhang stehenden Datenspeicherung. Zwecke dieser Datenverarbeitung sind der Betrieb der Webseite, Durchführung Kunden/Interessentenkommunikation und der Erwerb sowie dessen Vorbereitung der angebotenen Produkte/ Werke/ Lizenzen.

2.2.1. Onlineshop

Sikorski ist verantwortlich für die Bereitstellung, Gestaltung und den Betrieb des Online-Shops sowie der Webseite im Allgemeinen. Ancora verantwortet die Verarbeitung der bestellbezogenen Daten. Sikorski und ancora verantworten zu gleichen Teilen die Beantwortung der Kontaktanfragen, je nach inhaltlicher Zuständigkeit sowie die Erhebung der Kundendaten im Bestellprozess.

2.3. Ihre Rechte, Empfänger und anderes

Die betreffenden Datenkategorien, Rechtsgrundlagen, Empfänger und Speicherdauer entnehmen Sie bitte den gesonderten Abschnitten weiter unten. Als Anlaufstelle für die Ausübung ihrer weiter unten genannten Rechte dient Sikorski. Davon unabhängig können Sie sich auch an ancora wenden. Die Bereitstellung der Informationen gem. Art. 13, 14 DS-GVO obliegt ebenfalls Sikorski.

3. Serverdaten
 

Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst (sogenannte Serverlogfiles):

- Browsertyp und -version
- verwendetes Betriebssystem
- Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
- Webseite, die Sie besuchen
- Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
- Ihre Internetprotokoll (IP)-Adresse.

Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DS-GVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet, sowie aufgrund unseres berechtigten Interesses an dem Betrieb unserer Webseite.

4. Erhebung personenbezogener Daten
 

4.1. Kontaktmöglichkeit

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, mit uns per E-Mail und/oder über ein Kontaktformular in Verbindung zu treten. In diesem Fall werden die vom Nutzer gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung seiner Kontaktaufnahme gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.
Soweit Sie uns telefonisch kontaktieren, verarbeiten wir Daten ebenfalls wie oben beschrieben.
Die Verarbeitung der mitgeteilten Daten erfolgt entweder auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b insofern diese vertragliche Angelegenheiten betreffen oder Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt dann aus der Beantwortung Ihrer Anfrage.

4.2. Online-Shop

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unter Angabe personenbezogener Daten, in unserem Online-Shop unsere angebotenen Produkte zu erwerben. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und durch uns gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten dient der Erfüllung eines Vertrages oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO oder Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO, insofern wir Mitarbeiterdaten verarbeiten - unser berechtigtes Interesse ist es dann, die Bestellung zu bearbeiten).

Für den Abschluss und die Abwicklung von Verträgen benötigen wir je nach Einzelfall Kontaktangaben, wie etwa Namen, Liefer- und Rechnungsanschrift und E-Mail-Adresse, sowie Angaben zur Art des von Ihnen gewählten Zahlungsmittels. Im Einzelnen ergeben sich die erforderlichen Daten aus dem entsprechenden Formular.
Weitergabe an Dienstleistungsunternehmen
Für den Betrieb und zur Optimierung unserer Webseite sowie unserer Services und zur Vertragsabwicklung werden diverse Dienstleistungsunternehmen für uns tätig, z.B. für zentrale IT-Dienstleistungen oder das Hosting unserer Webseite, für die Bezahlung und Auslieferung von Produkten, denen wir die zur Aufgabenerfüllung erforderlichen Daten (z.B. Name, Anschrift) weitergeben.

Ein Teil dieser Unternehmen wird im Wege einer Auftragsverarbeitung für uns tätig und darf die zur Verfügung gestellten Daten deshalb ausschließlich nach unseren Weisungen verwenden. Wir sind in diesem Fall für angemessene Datenschutzvorkehrungen bei den von uns beauftragten Unternehmen gesetzlich verantwortlich. Deshalb vereinbaren wir mit diesen Unternehmen konkrete Datensicherheitsmaßnahmen und kontrollieren diese regelmäßig.

Wir übermitteln in folgenden Fällen Daten an Dritte zur eigenverantwortlichen und erforderlichen Nutzung für die Vertragsabwicklung: Bei der Auslieferung von Waren an Logistikunternehmen und den bei der Bestellung angegebenen Postdienstleister sowie Zahlungsinstitute und ggf. andere Verlage.

Zahlungsabwicklung

Bei Zahlung via PayPal geben wir Ihre Zahlungs- und Bestelldaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend „PayPal“), weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Die Verarbeitung der Daten durch PayPal unterliegt ausschließlich der Verantwortung von PayPal. Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.
Bei Wahl der Zahlungsmethode „Rechnung“ verarbeiten wir Ihre Zahlungsdaten, die uns Ihr Zahlungsinstitut übermittelt, also insbesondere Name Kontoinhaber, Kontonummern, Verwendungszweck, Zahlungshöhe. Hierbei erhalten auch Ihr und unser Zahlungsinstitut Kenntnis von den Daten.
Wir verarbeiten diese Daten zur Vorbereitung, Durchführung oder Beendigung eines Vertrages, vgl. Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO, oder auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO, insofern wir Mitarbeiterdaten verarbeiten. Unser berechtigtes Interesse ist es dann, die Bestellung zu bearbeiten.
In der Regel bewahren wir Ihre Daten aus handels- und steuerrechtlichen Gründen bis zu 10 Jahren auf und für etwaige Gewährleistungsansprüche bis zu 2 bzw. 5 Jahren (§ 438 BGB). Bei bloßen Anfragen löschen wir diese grundsätzlich nach 1 Jahr.

4.3. Materialbestellung, Aufführungsanfrage, Werkanfrage

Sie haben die Möglichkeit durch die Nutzung der von uns bereitgestellten Formulare Orchestermaterial (Mietmaterial) zu bestellen oder diesbezüglich eine Anfrage an uns zu senden. Sie können sich dabei entweder ein Angebot erstellen und zusenden lassen oder das Material verbindlich bestellen.
Im Rahmen dieser Anfrage benötigen wir Angaben zum ausgewählten Werk und zu den geplanten Aufführung bzw. den Rahmenbedingungen, Kontaktangaben, wie etwa Namen, Lieferanschrift und E-Mail-Adresse, zahlungs- und rechnungsrelevante Angaben sowie ggf. weitere Mitteilungen und Angaben. Im Einzelnen ergeben sich die erforderlichen Daten aus den entsprechenden Formularen.
Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit sich von uns zur Verwendung von Werken für einen Film oder für Werbung, für den Abdruck eines Werkes, für die Bearbeitung eines Werkes oder für die Aufführung eines Bühnenwerkes ein Angebot erstellen und zusenden lassen.
Im Rahmen dieser Anfrage benötigen wir Angaben zum ausgewählten Werk und zu den Rahmenbedingungen der geplanten Nutzung, Kontaktangaben, wie etwa Namen, Lieferanschrift und E-Mail-Adresse, organisationsbezogene Angaben sowie ggf. weitere Mitteilungen und Angaben. Im Einzelnen ergeben sich die erforderlichen Daten aus den entsprechenden Formularen.
Die Verarbeitung dieser Daten dient der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder der Erfüllung eines Vertrags (Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO oder Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO, insofern wir Mitarbeiterdaten verarbeiten - unser berechtigtes Interesse ist es dann, die Bestellung zu bearbeiten).

4.4. Zusendung Manuskripte

Gerne können Sie uns Ihre Manuskripte per E-Mail oder auf dem Postweg zur Inverlagnahme anbieten. Die dabei von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir sodann zur Prüfung, ob ihre Einreichung für unser Programm infrage kommt. Diese Verarbeitung basiert auf Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen). Sollten Ihre Manuskripte für eine Inverlagnahme infrage kommen, speichern wir Ihre Daten entsprechend unserer weiter unten aufgeführten Speicherpolice. Sollten die Manuskripte dies nicht, werden wir Ihre Einsendungen zeitnah löschen.

5. Einsatz von Social-Media-Buttons mit „Shariff“
 

Wir setzen auf unserer Webseite das c't-Projekt „Shariff“ ein. „Shariff“ ersetzt die üblichen Share-Buttons der Sozialen Netzwerke und schützt hierdurch das Surf-Verhalten
„Shariff“ bindet diese Share-Buttons der Sozialen Netzwerke auf unserer Webseite lediglich als Grafik ein, die eine Verlinkung auf das entsprechende Soziale Netzwerk enthält. Durch einen Klick auf die entsprechende Grafik werden Sie zu dem Dienst des jeweiligen Netzwerks weitergeleitet. Der Shariff-Button stellt den direkten Kontakt zwischen Sozialen Netzwerk und unseren Besuchern erst dann her, wenn der Besucher aktiv auf den Share-Button klickt. Erst dann werden Ihre Daten an das jeweilige Soziale Netzwerk übermittelt. Wird der Shariff-Button hingegen nicht angeklickt, findet keinerlei Austausch zwischen Ihnen und den Sozialen Netzwerken statt. Weitere Informationen über das das c't-Projekt „Shariff“ finden Sie unter http://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html

Wir binden auf unserer Website folgende Sozialen Netzwerke mit „Shariff“ ein:
Facebook und Twitter

5.1. Einsatz von Facebook-Komponenten

Fanpage

Wir betreiben eine Facebook-Fanpage der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland („Facebook“), um dort unter anderem mit Ihnen und anderen Interessenten zu kommunizieren und um über uns sowie unser Angebotsspektrum zu informieren.

Wir verarbeiten folgende Kategorien von Daten:
• Kommunikationsinhalte wie Nachrichten und Kommentare
• Gefällt-Mir-Angaben
• Profilinformationen wie Bilder und andere von Ihnen veröffentlichte Angaben
• Unter den oben genannten Angaben können sich auch besondere Kategorien personenbezogener Daten befinden, deren Verarbeitung jedoch gem. Art. 9 Abs. 2 lit. e DS-GVO privilegiert ist

Durch die ständige Entwicklung von Facebook verändert sich die Verfügbarkeit und die Aufbereitung der Daten, sodass für weitere Informationen auf die Datenschutzerklärung von Facebook verwiesen wird: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Bitte beachten Sie:
Auch für eingeloggte Besucher ermittelt Facebook die IP-Adresse des Nutzers. Wenn Sie Mitglied bei Facebook sind und bei dem Besuch auf unserer "Fanpage" gleichzeitig mit Ihrem Facebook-Profil angemeldet sind, verknüpft Facebook Ihren Besuch mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto.
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO beruhend auf unserem oben berechtigten Interesse.

Facebook lnsights

Über die sogenannten „Insights“ der Facebook-Seite sind statistische Daten unterschiedlicher Kategorien für die Betreiber der „Fanpage“ abrufbar. Diese Statistiken werden durch Facebook erzeugt und bereitgestellt. Diese Funktion lässt sich nicht abstellen oder die Erzeugung und Verarbeitung der Daten nicht verhindern. Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:
https://www.facebook.com/business/help/144825579583746?helpref=search&sr=15&query=insights
Im Rahmen der Verarbeitung von personenbezogenen Daten für die Insights-Statistiken, sind wir und Facebook, gemeinsame Verantwortliche gem. Art. 26 DS-GVO. In diesem Zuge stellt Facebook eine Vereinbarung zur Verfügung, die Sie hier finden Facebook-Seiten-Insights-Ergänzung.

Für einen wählbaren Zeitraum sowie jeweils für die Kategorien Fans, Abonnenten, erreichte Personen und interagierende Personen werden derzeit nachfolgende Daten durch Facebook bereitgestellt:
Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen, Reichweite, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentare, geteilte Inhalte, Antworten, Anteil Männer und Frauen, Herkunft bezogen auf Land und Stadt, Sprache, Aufrufe und Klicks im Shop, Klicks auf Routenplaner, Klicks auf Telefonnummern. Ebenfalls werden auf diesem Wege Daten zu den mit unserer Facebook-Seite verknüpften Facebook-Gruppen bereitgestellt.
Für uns ist dabei kein direkter Personenbezug herstellbar, jedoch für Facebook.
Durch die ständige Entwicklung von Facebook verändert sich die Verfügbarkeit und die Aufbereitung der Daten, sodass für weitere Informationen auf die Datenschutzerklärung von Facebook verwiesen wird: https://www.facebook.com/about/privacy/.
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO beruhend auf unserem berechtigten Interesse mit Ihnen zu kommunizieren, Sie zu informieren sowie die Reichweitenstärke von Facebook zu nutzen.

Weiteres

Auf Daten, die durch Facebook in eigener Verantwortung nach den Nutzungsbedingungen von Facebook verarbeitet werden, haben wir keinen Einfluss. Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook. Für den Datentransfer z.B. in die USA hat Facebook sog. Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. 2 c DS-GVO abgeschloßen.
Soweit wir beim Betrieb der Fanpage Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, stehen Ihnen dazu die in dieser Datenschutzerklärung genannten Rechte zu. Wenn Sie darüber hinaus Ihre Rechte gegenüber Facebook geltend machen wollen, können Sie sich hierfür am einfachsten direkt an Facebook wenden. Facebook kennt sowohl die Details zum technischen Betrieb der Plattform und die damit verbundene Datenverarbeitung als auch die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung und kann auf Anfrage hin entsprechende Maßnahmen umsetzen, wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen. Gern unterstützen wir Sie bei der Geltendmachung ihrer Rechte, soweit es uns möglich ist und leiten Ihre Anfragen an Facebook weiter.

5.2 Einsatz der Twitter-Komponenten

Wir nutzen den Kurznachrichtendienst „Twitter“ der Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103 U.S.A. Verantwortlich für die Datenverarbeitung von außerhalb der Vereinigten Staaten lebenden Personen ist die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den hier angebotenen Twitter-Kurznachrichtendienst und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Bewerten).
Wir erheben selbst keine Daten über unseren Twitter-Account.

Die von Ihnen bei Twitter eingegebenen Daten, insbesondere Ihr Nutzername und die unter Ihrem Account veröffentlichten Inhalte, werden von uns aber insofern verarbeitet, als wir Ihre Tweets gegebenenfalls re-tweeten oder auf diese antworten oder auch von uns aus Tweets verfassen, die auf Ihren Account verweisen. Die von Ihnen frei bei Twitter veröffentlichten und verbreiteten Daten werden so von uns in unser Angebot einbezogen und unseren Followern zugänglich gemacht. Wir stützen diese Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, mit ihnen per Twitter zu kommunizieren und in diesem Zuge Ihre durch Sie veröffentlichten Daten zu verarbeiten.
Angaben darüber, welche Daten durch Twitter verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter: https://twitter.com/de/privacy

Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Twitter verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte.

Mit der Verwendung von Twitter werden Ihre personenbezogenen Daten von der Twitter Inc. erfasst, übertragen, gespeichert, offengelegt und verwendet und dabei unabhängig von Ihrem Wohnsitz in die Vereinigten Staaten, Irland und jedes andere Land, in dem die Twitter Inc. geschäftlich tätig wird, übertragen und dort gespeichert und genutzt.

Möglichkeiten, die Verarbeitung Ihrer Daten zu beschränken, haben Sie bei den allgemeinen Einstellungen Ihres Twitter-Kontos sowie unter dem Punkt „Datenschutz und Sicherheit“. Darüber hinaus können Sie bei Mobilgeräten (Smartphones, Tablet-Computer) in den dortigen Einstellmöglichkeiten den Zugriff von Twitter auf Kontakt- und Kalenderdaten, Fotos, Standortdaten etc. beschränken. Dies ist jedoch abhängig vom genutzten Betriebssystem.
Für den Datentransfer in unsichere Drittsaaten z.B. in die USA, hat Twitter sog. Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO abgeschlossen.
Weitere Informationen zu diesen Punkten sind auf den folgenden Twitter-Supportseiten vorhanden:

https://support.twitter.com/articles/105576#

https://help.twitter.com/de/search?q=datenschutz

Über die Möglichkeit, eigene Daten bei Twitter einsehen zu können, können Sie sich hier informieren: https://support.twitter.com/articles/20172711#

Informationen über die von Twitter zu Ihnen gezogenen Rückschlüsse finden Sie hier:

https://twitter.com/your_twitter_data

Informationen zu den vorhandenen Personalisierungs- und Datenschutzeinstellmöglichkeiten finden Sie hier (mit weiteren Verweisen):
https://twitter.com/personalization

Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, über das Twitter-Datenschutzformular oder die Archivanforderungen Informationen anzufordern:
https://support.twitter.com/forms/privacy

https://support.twitter.com/articles/20170320#

6. Werbung (§ 7 UWG)
 

Wir möchten Sie gerne in Zukunft darüber informieren (vorausgesetzt, Sie haben bei uns etwas erworben), was es bei uns Neues gibt und im Zusammenhang mit Ihrem letzten Kauf steht – also Werbung. Dafür nutzen wir Ihre Kontaktdaten wie E-Mail-Adresse und Namen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer werblichen Nutzung Ihrer Daten, wenn Sie einmal bei uns eingekauft haben.

Widerspruch

Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Direktwerbung jederzeit kostenfrei Widerspruch einlegen. Näheres entnehmen Sie bitte den Informationen zu Ihren Rechten weiter unten.

7. Cookies
 

Wir verwenden auf unserer Seite sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung unseres Angebots, durch denselben Nutzer/Internetanschlussinhaber. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Sie dienen dazu, unseren Internetauftritt und unsere Angebote zu optimieren. Es handelt sich dabei zumeist um sog. "Session-Cookies", die nach dem Ende Ihres Besuches wieder gelöscht werden.
Teilweise geben diese Cookies jedoch Informationen ab, um Sie automatisch wieder zu erkennen. Diese Wiedererkennung erfolgt aufgrund der in den Cookies gespeicherten IP-Adresse. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen.
Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

7. Empfänger/ Weitergabe an Dritte
 

8.1. Weitergabe innerhalb verbundener Unternehmen

Wir, Sikorski, verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für den Abschluss und die Abwicklung von Verträgen über Angebote auf unserer Website auch durch verbundene Unternehmen in Deutschland, UK und den USA zur Speicherung in zentralen Datenbanken und für konzerninterne Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke. Wir haben daran ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO. Dabei kommt es auch zu Drittstaatenübermittlungen etwa in die USA. In diesem Zuge haben wir mit den verbundenen Unternehmen sog. Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. c 2 DS-GVO abgeschlossen. Insbesondere bei Datenübermittlungen in die USA, können auch staatliche Behörden Zugriff auf Ihre Daten verlangen. Sollten ihre Daten von solch einem Begehren öffentlicher Stellen betroffen sein, werden wir Sie darüber informieren.

8.2. Empfänger allgemein

Grundsätzlich leiten wir Ihre Daten an keine Dritten weiter, es sei denn es ist notwendig, um Ihr Anliegen oder Ihren Kauf bei uns abzuwickeln. Hierbei kommen insbesondere Zustell- und Zahlungsdienste in Frage, um Ihre Bestellung oder Anfrage durchzuführen. Soweit nicht in den einzelnen Abschnitten gesondert erläutert, werden wir Ihre Daten intern an die zuständigen Mitarbeiter weiterleiten sowie ggf. an andere Empfänger wie Behörden, Steuerberater, Banken, Rechtsanwälte, Webhoster und andere typischerweise in die Verarbeitung bei üblichen Geschäftsabläufen eingebundene Dritte. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte kann auch erfolgen, wenn es zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich ist oder eine gesetzliche Verpflichtung hierzu besteht.
Eine Weitergabe an Dritte zur eigenständigen Verwendung außerhalb der oben beschriebenen Zwecke, findet ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht statt und folgt immer dem Erfordernis der Rechtmäßigkeit.

9. Weiteres
 

Ihre Daten verarbeiten wir auch zu Erfüllung gesetzlicher Verpflichtung und stützen diese Verarbeitungen auf Art. 6 Abs. 1 c DS-GVO iVm der jeweiligen spezialgesetzlichen Norm. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist im Falle des Kaufes und des Lizenzerwerbs erforderlich, um diese Anliegen verarbeiten zu können. Sollten Sie dies nicht wollen, können wir leider das entsprechende Anliegen nicht berücksichtigen.

10. Löschen
 

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist, einschließlich der Erfüllung gesetzlicher Rechnungslegungs- oder Meldevorschriften.
Wir sind gesetzlich verpflichtet, grundlegende Informationen zu unseren Kunden (einschließlich Kontakt-, Identitäts- und Transaktionsdaten, Geschäftsbriefe) aus steuerlichen sowie handelsrechtlichen Gründen für die Dauer von sechs Jahren nach Beendigung der Geschäftsbeziehung bzw. zehn Jahren nach Ende des laufenden Steuerjahrs, in dem die Rechnung erstellt wurde aufzubewahren (§ 257 HGB, § 147 AO u.a.).
Im Einzelfall gelten gesonderte Löschfristen, was wir dann in den jeweiligen Abschnitten herausgestellt haben.
Unter bestimmten Umständen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen: nähere Informationen dazu finden Sie unter „Recht auf Löschung“.

11. Ihre Rechte
 

Die für Sikorski und diese gemeinsame Verarbeitung federführend zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Berliner Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin.
Federführend für die Umsetzung Ihrer Rechte zu Verarbeitungen in gemeinsamer Verantwortung ist Sikorski. Bitte wenden Sie sich bezüglich der Geltendmachung Ihrer Rechte direkt an den Datenschutzbeauftragten von Sikorski. Den Datenschutzbeauftragten von Sikorski erreichen Sie unter florian.melzer@patronus-datenschutz.de oder postalisch unter der Geschäftsadresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“.
In bestimmten Fällen haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten folgende Rechte:
Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) über Ihre personenbezogenen Daten, welche wir verarbeiten. Aufgrund dieses Rechts können Sie eine Kopie Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten und überprüfen, ob wir diese Daten rechtmäßig verarbeiten.
Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Aufgrund dieses Rechts können Sie bei uns gespeicherte unvollständige oder unrichtige Daten berichtigen lassen, auch wenn wir die Richtigkeit, der von Ihnen zur Verfügung gestellten neuen Daten möglicherweise überprüfen müssen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO) Ihrer personenbezogenen Daten. Aufgrund dieses Rechts können Sie von uns die Löschung oder Entfernung von personenbezogenen Daten verlangen, wenn kein triftiger Grund für deren weitere Verarbeitung vorliegt. Sie können von uns auch die Löschung oder Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn Sie Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung erfolgreich ausgeübt haben (siehe unten), wenn wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet haben oder wenn wir zur Einhaltung lokaler Rechtsvorschriften zur Löschung verpflichtet sind. Möglicherweise kann Ihrem Löschungsantrag aus rechtlichen Gründen nicht immer nachgekommen werden, was Ihnen jedoch gegebenenfalls zum Zeitpunkt der Beantragung mitgeteilt wird.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) Ihrer personenbezogenen Daten. Aufgrund dieses Rechts können Sie uns in folgenden Fällen zur Aussetzung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auffordern: (a) wenn Sie möchten, dass wir die Richtigkeit dieser Daten feststellen; (b) wenn die Verwendung der Daten durch uns zwar unrechtmäßig ist, Sie aber gegen die Löschung sind; (c) wenn Sie möchten, dass wir die Daten länger als für uns notwendig speichern, da Sie diese zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen; oder (d) wenn Sie der Verwendung Ihrer Daten durch uns widersprochen haben, wir aber prüfen müssen, ob vorrangige berechtigte Gründe für ihre Verwendung vorliegen.

Recht auf Übertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) Ihrer personenbezogenen Daten an Sie oder einen Dritten. Wenn Sie dies wünschen, stellen wir Ihnen oder einem von Ihnen benannten Dritten eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zur Verfügung. Dieses Recht gilt jedoch nur für automatisierte Daten, in deren Verwendung Sie ursprünglich eingewilligt haben bzw. die zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen verwendet wurden.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) Ihrer personenbezogenen Daten. Dieses Recht besteht, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse (oder das eines Dritten) berufen und Ihre besondere Situation Sie dazu veranlasst, der Verarbeitung aus diesem Grund zu widersprechen, da Sie Ihre Grundrechte und Grundfreiheiten beeinträchtigt sehen. Ein Widerspruchsrecht haben Sie auch, wenn Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, um Direktwerbung zu betreiben. In manchen Fällen weisen wir möglicherweise zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nach, die Ihre Rechte und Freiheiten überwiegen.

Recht, nicht einer automatisierten Entscheidungsfindung (Art. 22 DS-GVO) (einschließlich Profiling) unterworfen zu werden, wenn Sie dies erheblich beeinträchtigen würde. Da wir uns an solchen Tätigkeiten nicht beteiligen, ist dieses Recht in der Praxis für Ihre Nutzung der Webseite nicht relevant.

Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO), wenn wir für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung benötigen. Dies hat jedoch keine Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf der Einwilligung. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, können wir Ihnen bestimmte Produkte, Inhalte oder Dienstleistungen möglicherweise nicht mehr zur Verfügung stellen. Darüber werden wir Sie zum Zeitpunkt des Widerrufs jedoch in Kenntnis setzen.

Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der
Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, Besuchereingang: Puttkamerstr. 16 – 18, (5. Etage), 10969 Berlin.

12. Änderungen dieser Datenschutzerklärung
 

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit aktualisiert oder anderweitig geändert werden. Über sämtliche Änderungen unserer Datenschutzerklärung werden Sie durch Veröffentlichung der geänderten Fassung auf der Webseite in Kenntnis gesetzt.
Zuletzt geändert am: 23.02.2022