Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Gubaidulina Festivalkomponistin und Artist in Residence beim Bergen International Festival 2018

Hochgeladene Datei

Das Bergen International Festival (23. Mai bis 6. Juni 2018) präsentiert in diesem Jahr Sofia Gubaidulina als Festivalkomponistin und Artist in Residence. Erst 2017 stand die finnische Komponistin Kaija Saariaho im Rahmen eines auf drei Jahre angelegten Komponistinnenzyklus im Mittelpunkt des Festivals. Im nächsten Jahr ist Ähnliches für Unsuk Chin geplant.
Auf dem Programm des Bergen International Festival 2018 stehen drei von Sofia Gubaidulinas Hauptwerken: „Fachwerk“ mit dem Bajanisten Geir Draugsvoll und der Kremerata Baltica am 25. Mai, „Sonnengesang“ mit Andreas Brantelid und dem Domchor Bergen sowie das Violinkonzert „Offertorium“ mit Gidon Kremer und dem Philharmonischen Orchester Bergen unter der Leitung von Edward Gardner am 27. Mai. In einem Kammerkonzert am 28. Mai spielen Alice Di Piazza Gubaidulinas Chaconne für Klavier und Ivan Monighetti die Zehn Etüden für Violoncello solo.
Begleitend zum Festival in der westnorwegischen Metropole hat der engagierte Interpret von Gubaidulinas Werken, der Akkordeonist und Bajanist Geir Draugsvoll, die Komponistin zu einem Sonderkonzert am 29. Mai in den nahe Bergen gelegenen Ort Voss eingeladen. Weitere Mitwirkende bei diesem Konzert sind Ida Løvli Hidle (Akkordeon), Øyvind Gimse (Violoncello) und Geir Inge Lotsberg (Violine). Auf dem Programm stehen Gubaidulinas Kompositionen „De profundis“ für Bajan solo, „In croce“ für Violoncello und Bajan, „Et exspecto“ für Bajan solo und „Silenzio“. Fünf Stücke für Bajan, Violine und Violoncello.

Bergen International Festival 2018

25. Mai 2018
Sofia Gubaidulina:
„Fachwerk“ für Bajan und Orchester
Geir Draugsvoll (Bajan), Kremerata Baltica
„Sonnengesang“ für Violoncello, Chor und Schlagzeug
Andreas Brantelid (Violoncello), Domchor Bergen

27. Mai 2018
Sofia Gubaidulina:
„Offertorium“ für Violine und Orchester
Gidon Kremer (Violine), Philharmonisches Orchester Bergen
28. Mai 2018
Sofia Gubaidulina:
Zehn Etüden für Violoncello solo
Chaconne für Klavier
Alice Di Piazza (Klavier)
Ivan Monighetti (Violoncello)

Sonderkonzert
29. Mai 2018 in Voss


Sofia Gubaidulina:
„De profundis“ für Bajan solo
„In croce“ für Violoncello und Bajan
„Et exspecto“ für Bajan solo
„Silenzio“. Fünf Stücke für Bajan, Violine und Violoncello
Geir Draugsvoll (Bajan), Ida Løvli Hidle (Akkordeon), Øyvind Gimse (Violoncello) und Geir Inge Lotsberg (Violine)

Foto: Olaf Malzahn

» Zeige alle News