Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

„Fachwerk“ und „Sonnengesang“: Zwei wichtige Gubaidulina-Erstaufführungen in Serbien und Norwegen

Hochgeladene Datei

An zwei aufeinanderfolgenden Tagen gibt es bedeutende Gubaidulina-Erstaufführungen: das  Bajankonzert „Fachwerk“ in Belgrad und „Sonnengesang“ für Violoncello, Chor und Schlagzeug im norwegischen Bergen.
Das am 13. November 2009 durch Geir Draugsvoll und die Amsterdamer Sinfonietta in Belgien uraufgeführte Bajankonzert „Fachwerk“ von Sofia Gubaidulina kommt am 26. Mai 2018 in Belgrad zur serbischen Erstaufführung. Der Solist ist Inaki Alberdi. Er wird vom Sinfonieorchester des Serbischen Rundfunks begleitet. In dem Instrument Bajan manifestiert sich aufgrund seiner Bauweise und seiner spezifischen Klangmöglichkeiten aus Sicht der Komponistin das architektonische „Fachwerk“-Prinzip in vollendeter Weise.
Nur einen Tag später, am 27. Mai 2018, gelangt in Bergen im Rahmen des Bergen International Festival das oft zu hörende Werk „Sonnengesang“ für Violoncello, Chor und Schlagzeug von Sofia Gubaidulina zur norwegischen Erstaufführung. Andreas Brantelid ist der Solo-Cellist, Kjetil Almenning leitet den Bergen Domkor.

26.05.2018       
Belgrad               
Serb. EA Sofia Gubaidulina,                                   
„Fachwerk“ für Bajan, Schlagzeug und Streicher
(Inaki Alberdi, Bajan / Sinfonieorchester des Serbischen Rundfunk; Ltg.: Bojan Suđić)
       
27.05.2018       
Bergen               
Norw. EA Sofia Gubaidulina,                                   
„Sonnengesang“ für Violoncello,  Chor und Schlagzeug
(Andreas Brantelid, Violoncello, Bergen Domkor, Ltg.: Kjetil Almenning)       
- im Rahmen des Bergen International Festival -

» Zeige alle News