John Neumeiers „Anna Karenina“ mit Musik von Alfred Schnittke am Bolschoi-Theater Moskau

Hochgeladene Datei

John Neumeiers Ballett „Anna Karenina“ wird ab 23. März 2018 nun auch auf der Bühne des Bolschoi-Theaters Moskau gezeigt. Die Starballerina des Bolschoi-Balletts Swetlana Sacharowa tanzt bei der Premiere die Titelrolle. Die Kostüme entwickelte der Designer Albert Kriemler. Die Premiere am Bolschoi-Theater Moskau ist eine Koproduktion mit dem Hamburg Ballett und dem National Ballet of Canada. Die Uraufführung von „Anna Karenina“ präsentierte das Hamburg Ballett am 2. Juli 2017 zum Auftakt der 43. Hamburger Ballett-Tage.
John Neumeiers ursprünglicher Impuls zur Kreation des Balletts „Anna Karenina“, so teilt die Pressestelle des Hamburg Balletts mit, sei am Bolschoi-Theater durch die Zusammenarbeit mit Swetlana Sacharowa im Umfeld von Aufführungen seines Balletts „Die Kameliendame“ ausgelöst worden.
John Neumeier verwendet für seine Choreographie u.a. Ausschnitte aus folgenden Filmmusiken Alfred Schnittkes: „Die Kommissarin“, „Die Lebensgeschichte eines unbekannten Schauspielers“, „Die Glasharmonika“ und „Der Aufstieg“. Es handelt sich bei all diesen Werken um Bearbeitungen von Frank Strobel.
 
Bolschoi-Theater Moskau, Historische Bühne
„Anna Karenina“
Ballett von John Neumeier, inspiriert von Leo Tolstoi
Eine Koproduktion des Hamburg Ballett mit dem Bolschoi-Theater Moskau und dem National Ballet of Canada
Choreografie, Bühnenbild, Licht und Kostüme: John Neumeier
Ballett des Bolschoi-Theaters
Musikalische Leitung: Anton Grishanin
Orchester des Bolschoi-Theaters
Premiere: 23. März 2018, 19.00 Uhr
Weitere Aufführungen:
24. März, 12.00 Uhr und 19.00 Uhr
25. März, 14.00 Uhr
27., 28. März, jeweils 19.00 Uhr

Foto: Malcolm Crowthers

» Zeige alle News