Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Schachtners „Chronos – Farewell Song“ für 6 Celli und 2 Metronome wird in München uraufgeführt

Bei der Verwendung von Metronomen in einem auskomponierten Stück muss man natürlich gleich an György Ligetis Klassiker der Neuen Musik „Poème symphoniques für 100 Metronome“ denken. In Johannes X. Schachtner neuem Stück „Chronos – Farewell Song” für sechs Violoncelli und zwei Metronome” sind etwas weniger mechanische Taktgeber besetzt. Wirkungsvoll ist das Tickern und Tackern in stets gleichbleibendem Rhythmus in seinem Werk aber allemal. Schachtner schuf „Chronos – Farewell Song”, das am 9. Dezember 2017 in München im Rahmen eines Konzerts der Münchner Musikhochschule vom Ensemble Cello Passionata uraufgeführt werden soll, auch als Hommage an den Komponisten Wilhelm Killmayer, der 2017 seinen 90. Geburtstag begangen hätte und vor zehn Jahren verstarb.

09.12.2017       
München           
UA Johannes X. Schachtner,                                   
« Chronos – Farewell Song » für
sechs    Violoncelli und zwei Metronome                               
(Ensemble Cello Passionato)                                   
- im Rahmen eines Konzerts der Münchner                           
Musikhochschule zum 90. Geburtstag von                            
Wilhelm Killmayer -

» Zeige alle News