Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Moritz Eggerts actionreiches Kinderstück „Teufels Küche“ hat Premiere auch in Freiburg

Hochgeladene Datei

Das am 7. November 2014 in Hamburg zur Uraufführung gelangte Kinderstück „Teufels Küche“ von Moritz Eggert wurde am 19. November 2017 am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen neu herausgebracht. Die Produktion in der Regie von Heiko Hentschel geht danach zum Theater Freiburg, wo die Premiere am 1. Dezember 2017 stattfindet.
Moritz Eggert sagt zu diesem Stück: „Es ist mein erstes Stück für wirklich kleine Kinder (ab 3-4 Jahren), das gänzlich ohne Sprache auskommt. Die Handlung wird von drei Musikern (Klarinette, Cello, Schlagzeug) und einem Schauspieler pantomimisch gespielt und wurde vom Regisseur der Uraufführung, Heiko Hentschel, erfunden. Hierbei durchdringen sich ständig musikalische Aktionen mit den Geräuschen, die beim Kochen in einer Küche entstehen. Da es aber die Küche des Teufels ist, passieren auch seltsame Dinge: magisch, unheimlich und vor allem lustig!“

19.11.2017        
Musiktheater Gelsenkirchen
01.12.2017
Theater Freiburg   
Prem. Moritz Eggert,                                       
„Teufels Küche“                                           
(Heiko Hentschel, Regie)

» Zeige alle News