Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Massimiliano Matesics Katze Ivanka schleicht durchs Festspielhaus Baden-Baden

Hochgeladene Datei

Katzen haben in der Literatur und auf der Musiktheaterbühne ja eine gewisse Tradition. Von E.T.A. Hoffmanns berühmtem „Kater Murr“, der sich selbst als größten Philosophen aller Zeiten betrachtet, bis hin zum Musical „Cats“, das eine unbeschreibliche Aufführungsserie vorweisen kann, gilt das geheimnisvolle Tier mit seinen Raubtierambitionen seit jeher als ideale Vorlage für eine Vermenschlichung der Tierwelt.
Eine opernverliebte Katze ist nun auch die Hauptfigur in der brillanten Kinderoper „Katze Ivanka“ von Massimiliano Matesic (Musik) und Vera Nemirova (Libretto und Regie), die im Oktober 2016 an der Opera stabile der Hamburgischen Staatsoper zur Uraufführung gelangt war. Am 18. November 2017 nun feiert das Stück auch im Festspielhaus Baden-Baden Premiere. Das von der Kritik unter anderem als „ein kleines, funkelndes Juwel der Kinder- und Familienoper“ (zitiert nach: kultur-port.de) bezeichnete Stück erzählt von der sehr selbstbewussten Ivanka, die der Primadonna eines Opernhauses Konkurrenz machen möchte und sich selbst dann nicht von ihrem Vorhaben verabschiedet, nachdem man sie vom Theater (natürlich ohne ihre Einwilligung) entfernt hat.

18.11.2017        
FestspielhausBaden-Baden   
Prem. Massimiliano Matesic / Vera Nemirova                      
„Katze Ivanka“
Ltg.: Massimiliano Matesic
Regie: Vera Nemirova

» Zeige alle News