Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Uraufführung von Gerald Reschs Klaviertrio Nr. 3 in Wien

Hochgeladene Datei

Am 7. November 2017 stellt das „Trio Frühstück“ in Wien das Klaviertrio Nr. 3 mit dem Titel „Und über Dir das Meer“ des Österreichers Gerald Resch vor. Resch kommentiert das neue Kammermusikwerk mit folgenden Worten:
„Die drei fließend ineinander übergehenden Instrumentalsätze wurden von drei Kurzgedichten des jungen österreichischen Dramatikers Ferdinand Schmalz inspiriert. Zum einen berührte mich die zurückhaltende Lyrik, zum anderen die zart-groteske Abgründigkeit der Gedichte.
Aus kompositorischer Sicht interessierte mich insbesondere das Verhältnis zwischen den verwendeten drei Klangquellen: zwei zueinander homogene Streichinstrumente und ein fremd bleibendes, kontrastierendes Tasteninstrument. Bei dem Versuch, die Klänge miteinander zu verschmelzen, fasste ich das Klavier vor allem als „Saiteninstrument“ auf: Auf den Tasten mit einer Hand konventionell erzeugte Klaviertöne werden oftmals manipuliert, indem die zum Schwingen gebrachten Saiten im Klavier-Innenraum durch die andere Hand unterschiedlich berührt, gedämpft, geschlagen und gezupft werden. Auf diese Weise entsteht eine reiche Skala an Ähnlichkeiten mit den Klangmöglichkeiten der beiden Streichinstrumente.“

07.11.2017        
Wien               
UA Gerald Resch,                                        
„Und über Dir das Meer“                                    
(Trio Frühstück)

» Zeige alle News