Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Zwei Konzert-Highlights mit Werken von Johannes X. Schachtner im September 2017

Schachtner_DEA_SchwEA_09_2017

Am 20. September 2017 kommt es in München zur deutschen Erstaufführung von Johannes X. Schachtners „Pacifico“ (Hymnus für Klavier zu vier Händen). Der Komponist hierzu:
„Das italienische Wort ‚pacifico‘ (zu Deutsch: friedliebend, ruhig, klar, der Pazifik) begleitete mich während meiner Komposition für Klavier zu vier Händen. Aus einem – alle Oktaven des Klaviers – umspannenden dodekaphonen Quintenturm entspinnt sich das Werk. Immer wieder schimmert das zentrale, hymnisch beschworene C-Dur durch, immer wieder werden die weit ausladenden Akkordpassagen, wird der von eine Quinten-Kithara begleitete Hymnus durch eruptive Einwürfe unterbrochen: das scheinbar ewige Ringen um Frieden. Dabei spielt die Quinte als Leitintervall eine janusköpfige Rolle: einerseits als klares, helles, ruhiges Intervall, anderseits in mehrfach geschichteter Gestalt als Ausgangspunkt für die totale und schroffe Chromatik.“

In diesem Portraits-Konzert der Münchner Gesellschaft für Neue Musik e.V. in der seidlvilla werden zudem Schachtners Werke „Natur/Ton/Tanz“ für Natur-Trompete, Natur-Horn und Klavier, sein „Jägarna på Karinhall“ (dt.: Die Jäger von Karinhall) für Wagnertuba solo, die Etüde über das Gedicht ‚Schtzngrmm‘ für Trompete sowie Auszüge aus seinem neu entstehenden „Sammelsurium II“ für Trompete und Klavier erklingen. Die Interpreten sind Henri Bonamy und Johannes X. Schachtner (Klavier), Matthew Sadler (Trompete) und Lukas Rüdisser (Horn).

Ein weiteres Schachtner-Event findet wenige Tage später im schweizerischen Sitten/Sion statt. Hier werden die Solisten Ruth Bonuccelli-Bouvier (Violoncello) und Lauriane Follonier (Klavier) Schachtners Relief Nr. 3 „ich schrei aus tiefer Not“ am 24. September 2017 im ‚Temple protestant‘ zur schweizerischen Erstaufführung bringen. Der Komponist paraphrasiert in diesem Werk, das er dem Cellisten Julius Berger gewidmet hat, Bachs Choralpräludium „Aus tiefer Not schrei ich zu dir“ BWV 686 aus der „Deutschen Orgelmesse“.

20. September 2017
München
seidlvilla, 20 Uhr
Deutsche Erstaufführung: Johannes X. Schachtner,
„Pacifico“. Hymnus für Klavier zu vier Händen
Henri Bonamy, Johannes X. Schachtner (Klavier)

24. September 2017

Sion (Sitten)
Temple protestant, 17 Uhr
Schweizerische Erstaufführung: Johannes X. Schachtner,    
„ich schrei aus tiefer Not“. Relief Nr. 3 für Violoncello und Klavier
frei nach dem Präludium BWV 686 von Johann Sebastian Bach
Ruth Bonuccelli-Bouvier (Violoncello)
Lauriane Follonier (Klavier)

 

» Zeige alle News